Frage von andreasbdr, 20

Was bringen einem dehnbare Beine im normalen Leben?

Also wenn man z. B. aus dem Stand mit den Fingerspitzen an den Boden gelangt - was bringt einem das normalerweise? Bzw. was bringt es im Sport (außer im Ballett)

Antwort
von DODOsBACK, 9

Alleine schon die Tatsache, dass du dich bis an deine Grenzen bewegst, gibt dir mehr Körperbewusstsein und -kontrolle als den meisten "unbeweglichen" Sportmuffeln. Schon dadurch kannst du viele Verletzungen vermeiden, weil du dich besser abfangen und schneller reagieren kannst. Je dehnbarer deine Muskeln, Sehnen und Bänder sind, desto geringer ist außerdem die Gefahr ernsthafter Verletzungen (z.B. Muskelfaser- und Bänderrisse). Nicht nur beim Sport, auch wenn du unter der Dusche oder bei Glatteis ausrutscht, wenn du umknickst oder stolperst oder einen plötzlichen Ausfallschritt machen musst.

Antwort
von SaraWarHier, 20

Ich verletze mich nicht so schnell, weil ich hyperflexibel bin (meine Bänder in den Armen bis zu den Fingern sind zu lang, in den Beinen muss ich mich aber erst etwas aufwärmen, dass es auch untrainiert klappt). Und man kann Leute verblüffen :D

LG

Kommentar von fcb312 ,

Das kann jeder, ich hab normal lange bänder und komme auch mit den ganzen handflächen auf den boden

Kommentar von SaraWarHier ,

Das war ja nur ein Beispiel, ich kann so einiges mit meinen Gliedmaßen.

Kommentar von fcb312 ,

Hmm... Okay wenn du meinst dass das beeindruckt 😄

Antwort
von PainFree, 7

es ist auch im turnen wichtig.

aber im normalen leben schützt es dich vor verletzungen.
Wenn deine senen gedehnt sich, reißen sie schwerer, weil sie robuster bist.

und generell ist dehnbarkeit wichtig, denn wenn du als kind keinen sport machst und dich nicht bewegst wirst du im alter schneller steif.

lg

Pain

Antwort
von fcb312, 5

Du bleibst durch gute dehnbarkeit auch im hohen/ höheren alter vergleichsweise gut beweglich zb

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten