Frage von sophie1235, 156

Was bringen bei Schusswaffen die leuchtenden Punkte an Kimme und Korn?

Welchen Zweck haben diese Punkte? Wie benutzt man sie? Gibt es Alternativen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von ES1956, 89

Das dient der schnelleren Ausrichtung der Visierung auf das Ziel.
Drei farbige Punkte sind von Auge und Gehirn schneller erfasst als zwei schwarze Balken.
Es gibt verschiedene Ausführungen, bei der gezeigten hast du eine Visier Linie von 3 Punkten auf einer Linie nebeneinander,
Eine andere Version hat an der Kimme (das ist hinten) unter dem Kimmeausschnitt einen Punkt, die Markierungen müssen dann übereinander stehen wie bei einer 8

Kommentar von sophie1235 ,

Eine andere Version hat an der Kimme (das ist hinten) unter dem
Kimmeausschnitt einen Punkt, die Markierungen müssen dann übereinander
stehen wie bei einer 8

Aber woher weiß man, wie stark sich die Kreise der gedachten 8 überschneiden sollen?

Kommentar von ES1956 ,

Die sollten sich nicht überschneiden sondern direkt übereinander liegen, wie bei einer 8 .

Antwort
von Thanzychen, 45

Das ist eine Art farbiges Plexiglas, was in erster Linie als eine Art Restlichtverstärker dient, also akzeptables Zielen auch in schlecht beleuchteten Umgebungen ermöglicht und als eine Art schnellere Zielhilfe für dynamische Sportdisziplinen (wofür es hauptsächlich gedacht ist, denn keine mir bekannte Armee oder Sondereinheit benutzt die Dinger). Alternativen bei Kurzwaffen (weil ich habe um ehrlich zu sein noch nie eine Langwaffe mit ähnlichem gesehen (wär ja auch Humbuk)) wären für Licht eine Flashlight mit 22er Halterung (was natürlich verboten ist), für's Markieren ein Laser-markierer (was natürlich auch verboten ist) oder eben als Visierung gedacht ein entsprechendes Rotpunkt-, Reflex-, oder Holovisier (natürlich unter der Voraussetzung, dass eine obere Railmontage möglich ist. Bestimmt gibt's noch mehr, aber ich selbst bin eigentlich Gewehrschütze, kenne mich also im Kurzwaffenbereich nicht so aus. Für Gewehre gibt's einfach viel mehr offene Visierungsmöglichkeiten. Zur Not schau mal bei Visierungen unter Zubehör für Kurzwaffen bei Arms24 vorbei, bin mir sicher, die haben, was auch immer du suchst.

Antwort
von holofoxx, 72

Hi sophie1235,

ich bin kein Waffenexperte, also bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege aber ich antworte hier damit ich das auch endlich mal aus erster Hand erfahre. 

Für mich waren das einfach immer 3 Punkte die schnelleres visieren erlauben. Ich meine das schwarz der Pistole kann schnell vor einem Hintergrund verwischen und man sieht nichtmehr richtig ob die eine Linie bilden. Wenn aber 3 knallgelbe Punkte da drauf sind, dann sollte man sehr schnell erkennen ob alle übereinstimmen.

Grüße foxx 

Antwort
von KyioPlays, 81

Bei schwachem Licht bzw. in der Dunkelheit werden sie eingesetzt, um damit noch zielen zu können.

Antwort
von murgithcirseil, 77

Sind da um bei schwachem licht noch sehen zu können. Alternative währe, wenn die Punkte aus Tritum sind, das gibt es auch, dann leuchten sie ganz schwach. Das ganze über Jahre hinweg. Muss man dann irgendwann mal austauschen wenn sie ihre Leuchtkraft verloren haben.

Kommentar von murgithcirseil ,

*Tritium

Antwort
von Richoard, 74

Zum Zielen. Die beiden an der kimme sind dafür da das du genau auf den Punkt an Korb siehst und nicht woanders hin. Außerdem dahin wo du den Punkt an Korn zielst da landet die Kugel

Kommentar von ES1956 ,

Quatsch.

Antwort
von Hondoldar, 23

Zum zielen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community