Frage von Fugia, 266

Was braucht man um einen Induktionsschmelzofen zu bauen?

Hallo welche Komponenten brauche ich. Ein Dicker Kupferdraht und was noch Trafo, Kondensator oder was? Ich will nicht dass die Sicherung rausfliegt aber will 2,5 KW Leistung haben zum schmelzen

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, Elektrotechnik, Strom, 223

wenn du mit deinem schmelzofen was anderes als eis schmelzen willst, oder nur kleinste mengen von metall dann reichen 2,5 kW vielleicht. aber tendenziell eher nicht.

um die nötige energie für das schmelzen von mehr als einem zuckerwürfelgroßen stück metall zusammen zu bekommen brauchts schon was leistung...32, oder sogar 63 Ampere bei 400 Volt schätze ich..

lg, Anna

Kommentar von Fugia ,

Wie geht das dann dass in solchen YouTube Videos Eisen Rot wird nur schon bei 400w zum Tipp ich möchte Aluminium schmelzen und Zucker kann man auf einem Herd sogar schmelzen

Antwort
von Mirse87, 213

Antwort
von weckmannu, 202

Für die 2,5 kW braucht man einen Trafo dieser Leistung oder ein Punktschweißgerät. Da das doch recht teuer ist, wäre die von mirse vorgestellte Methode mit Gasbrenner sicher billiger.

Kommentar von Fugia ,

Trafo muss von 230V auf wie viel runtergehen und dann noch AC/DC und Punktschweissgerät ist das ein Inverter oder Elektroden - Schweißgerät

Kommentar von weckmannu ,

Ein Trafo allein verarbeitet nur Wechselspannung, also AC. Zum Schmelzen ist es egal ob AC oder DC. Man muß am Trafo sehr wenige Windungen auf der Sekundärseite haben, weil der Strom dadurch umso höher wird, nämlich im umgekehrten Verhältnis der Windungszahlen.

Wenn du soviel fragen mußt, bezweifele ich, daß deine Kenntnisse für das Projekt reichen. Erst mal Grundlagen in Elektrotechnik lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community