was braucht man um betriebliche ersthelfer aus zu bilden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, du darfst niemanden offiziell ausbilden, du kannst höchstens deinen Kollegen erste- Hilfe Tipps sagen und mit ihnen üben, eine richtige Ersthelferausbildung nach den Vorschriften der Berufsgenossenschaft darfst du aber nicht machen. Am besten frägst du bei der Hilfsorganisation wo du den SAN- B gemacht hast nach, was dafür notwendig wäre. Mit dem SAN- B kann man meines Wissens aber kein Ausbilder für Erste- Hilfe werden, dazu ist mindestens der Sanitäter / Sanitätshelfer mit 48 Unterrichtseinheiten notwendig, wobei die meisten Erste- Hilfe Ausbilder auch mindestens Rettungshelfer oder Rettungssanitäter sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HakuShiro
25.03.2016, 00:19

Danke für die schnelle antwort. Um das vermittelbare wissen geht es da weniger, ich könnte auch lehren wie man nen zugang legt oder dosierungen ausrechnet (oder abschätzt). Es geht eher darum dass der Betrieb auf dem Papier offiziell ausgebildete betriebliche ersthelfer hat. Ich rufe dann die Tage mal bei meinem damaligen rotkreuz an und frage meine alten kollegen.

0

Hallo,wie schon richtig gesagt, noch darfst du nicht offiziell ausbilden.
Dein San-B ist schon mal ein guter Anfang. (Obwohl San-B schon ziemlich alt klingt, inzwischen nur noch Sanitätshelfer)
Melde dich bei deiner Hilfsorganisation (DRK,JUH,MHD,ASB oder DLRG), die sind die einzigen, die offiziell für die BG ausbilden dürfen. Erkundige dich auch, ob der spezielle Kreisverband zertifiziert ist, sonst dürfen die das auch nicht.

Wenn alles stimmt bekommst du eine weitere Ausbildung zum Ausbilder für Erste Hilfe verpasst. Und nach ein paar Probelehrgängen darfst du dann. In der Ausbildung wirst du in den Leitfaden (was die Ersthelfer wissen sollen) eingewiesen und dir wird in Methodik und Didaktik erklärt, wie man es den Teilnehmern rüber bringt, dass sie es auch verstehen.

Ansonsten sei dir noch ein Buch empfohlen: "Der Weg zum erfolgreichen Ausbilder" aus dem Verlag Stumpf&Kossendey. Da wird alles sehr gut und ausführlich beschrieben und lässt sich auch leicht umsetzen.

Dann wünsche ich dir Erfolg und viel Spaß bei deiner künftigen Tätigkeit als Ausbilder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Eine qualifizierte Antwort hast Du ja schon.

Aber warum fragt Dein AG überhaupt? Will er Kosten sparen? Das ist Sinnfrei. Die Kosten für die Ausbildung betrieblicher Ersthelfer wird ohnehin komplett von der BG getragen.

HiH
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?