Frage von Meeew, 124

Was braucht man als Mitfahrer beim Motorrad ?

Hey,
Ein Freund wollte mich mal mitnehmen aber ich möchte nicht, dass er Ärger bekommt wenn er mich mitnimmt.
Er meinte es reicht aus wenn ich einen ordentlichen Helm habe (hab ich) aber bräuchte ich nicht noch Jacke und Hose fürs Motorrad auch als Mitfahrer?

Ich bin mir auch generell unsicher ob ich sein Angebot überhaupt annehmen soll.
Wäre es falsch es zu machen, wenn das Gerücht umgeht, dass er auf mich steht, ich aber nicht und mir auch nix vorstellen könnte?

Ich meine er hat es mir zwar angeboten aber es ist wirklich ein großer  Umweg für ihn. (Er muss wortwörtlich in die andere Richtung)

Meine Freunde meinten, es wär ok ich sollte es bloß eben nicht zu oft machen oder ausnutzen, weil es eben ein Riesen Umweg ist und auch ins Geld ginge.
Ich bin mir aber dennoch nicht sicher.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RheumaBaer, 17

Wenn er sich Hoffnungen macht,ist jede Zusage von Dir natürlich ein Fest für ihn,aber wenn Du dir gar nichts vorstellen kannst,ist es besser,er weiß es gleich,so weh das auch tun mag. Außerdem,nicht,daß er wie ein Henker fährt,um Dich zu beeindrucken. Ich habe alles gemacht,um Liebe kennenzulernen,Umzug helfen,Motorradtouren,Nachhilfe,und und. Ich wäre,trotz der Heulerei,froh gewesen,rechtzeitig zu wissen,daß es nichts wird.

Kommentar von Meeew ,

Da hast du den Nagel auf dem Kopf getroffen.
An sich hätte ich nicht mal was gegen eine Beziehung aber so wie ich ihn die letzten Jahre in der Schule kennengelernt habe, nicht mit  ihm.
Also ich mag ihn einfach aber eben nicht so.
Und es ist wie gesagt, ein Gerücht das er auf mich steht. Also seine Freunde sagen das und eigentlich alle aus unserer Klasse und Stufe.
Bei der letzten Klassenfahrt und ner Party hatte er dann mit ner Freundin von mir geflirtet. Von ihr aus war das nur Spaß.
Und daher dachte ich des mit mir sei vorbei und ich könnte endlich wieder so freundschaftliche Sachen mit ihm machen.
Aber jetzt im neuen Schuljahr ging es von seinen Kumpels schon wieder los.
Aber das sind halt nur Behauptungen aber wenn es stimmt, will ich ihn nicht verletzen..

Kommentar von RheumaBaer ,

Oh,freut mich, wenn Dir das etwas helfen konnte. Ich fühlte mich sofort in meine Erlebnisse zurückversetzt,auf dem Motorrad hat man ja auch zwangsläufig Körperkontakt,und wenn man sich da Hoffnungen macht und die Dame des Herzens sitzt einem so schön auf der Pelle.. Könnte ja sogar sein,die Anbandelung mit Deiner Freundin war auch wegen Dir,um zu schauen,ob Du reagierst. Ist aber reine Spekulation. Wenn Du dir sicher bist,daß er nicht der ist,mit dem Du eine Beziehung möchtest,dann  bleibt nur Abstand. In einem verliebten Schwurbelhirn ist jeder kleine Schritt auf einen zu ein "Ja,ich will",und da braucht es dann später manchmal einen richtigen Schlag mit dem Pfosten,um durchzudringen,und wer tut schon gerne einem anderen weh. Du scheinst ein gutes Herz zu haben,wenn Du dir da solche Gedanken machst,andere nehmen alles mit und sagen dann treuherzig "Ich hab Dir doch wohl keine Hoffnungen gemacht..". Und das tut weh. Ich wünsche Dir nur das Beste! :)

Kommentar von Meeew ,

Danke
Ja bei dem mit der Freundin ist mir sowas auch schon in den Sinn gekommen.
Danach hat mir ein Kumpel noch geschrieben, dass er gesagt hätte er würde immer noch auf mich stehen. Ich meine gut wir waren da alle etwas betrunken, aber betrunkene sollen ja die Wahrheit sagen :/
Aber ich hab auch schiss ihn mal darauf anzusprechen, wenn ich mir das vorstelle laufen da zig Szenarien was passieren könnte und ich hab keine Ahnung was ich dann machen soll :(
Ich werde mir das mit dem Motorrad echt noch mal überlegen, ob es das wert ist..

Kommentar von RheumaBaer ,

Wäre ich an seiner Stelle,würde ich natürlich zusehen,das Du mit mir fährst,in der Hoffnung,der Funke springt über,und ich meine nicht den an der Zündkerze.. :)
Eine Dame,um die ich mich mal beworben hatte,sagte zu mir,ob sie sich um mein Herz Sorgen machen muss,das fand ich gut gesagt. Also so nach dem Motto,"Ich find Motorradfahren Klasse,Danke für das Angebot,aber sag mal Ehrlich,muss ich mir nicht um Dein Herz Sorgen machen,hm?" Fände ich als Mann gut und weder zu hart noch zu ungenau. Wenn er dann betonen würde,Nee,nur mal fahren,dann muss er es selbst wissen. Ach,und natürlich,je mehr gute Kleidung,desto besser,klar. Schön wäre,es gäbe nicht nur einen Nieren-,sondern auch einen Herzschutz. Den kriegt er dann.. ;)

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 50

Wenn du dir so unsicher bist und ihm keine Hoffnungen machen willst solltest du nicht mitfahren. Höre auf dein Gefühl.

Kommentar von Meeew ,

Naja aber dieses Angebot ist für mich mega verlockend, weil ich Motorräder ein nach toll finde. Meine Eltern es mir aber nicht erlauben, also kann ich halt immer nur bei wem mitfahren und das bietet mir eigentlich sonst niemand an.

Kommentar von pingu72 ,

Wenn du meinst dass es das Wert ist dass er sich evtl Hoffnungen macht... 

Antwort
von Rockabilly82, 32

Die gleiche schutzkleidung wie jeder normal denkende Motorradfahrer. Auch bei 2 KM Fahrten kann es zu tödlichen Unfällen kommen. Jeder der zu bequem ist, und nur mit Helm fährt, sollte den auch besser weglassen denn offensichtlich ist da kein Hirn was es zu schützen gilt.

Kommentar von Meeew ,

Danke ..
Ich hatte doch gefragt weil ich mich bei der Schutzkleidung und den Pflichten nicht auskenne.

Antwort
von Elfi96, 42

Vom Gesetz her ist eig nur Helm Pflicht. Aber: als Mitfahrer würde ich generell in Schutzkleidung fahren, es ist dein Körper und dein Leben. Bekanntlich hat man den/ das nur einmalig. 

Umweg fahren: ein Motorrad ist idR sparsamer im Verbrauch  als ein Auto. Wahrscheinlich  braucht das nur im die 3l auf 100km. Das macht den Braten nicht fett... Nun, der Typ scheint auf dich zu stehen. Wer weiß, vllt entdeckst du noch Seiten an ihm, die deine Meinung über ihn ändern. Wenn du hinten auf dem Motorrad mitfährst, solltest du mit den Händen seinen Oberkörper umschlingen, damit du als Sozia einen sicheren Halt hast. Frage ihn, ob er schon des Öfteren jmd mitgenommen hat, denn das ist etwas Übungssache und nicht gerade einfach für ihn (Dein Gewicht ist ja zusätzlich da!). Du musst dich sozussgen mit ihm in die Kurven legen. 

Wenn du keine Motorradschuhe/ -Stifel hast, solltest du  zumindest festes Lederschuhwerk an den Füßen tragen. Ne Freundin von mir (Krankenschwester auf der Unfallstation) hat mir mal ein Foto von einem Fuß geschickt, der überm Asphalt gerutscht ist. Da war nur noch etwas Fleisch mit Sehnen und Knochen zu sehen. Das Foto habe ich leider jzt nicht parat... Alles Gute und LG

Kommentar von Meeew ,

Ja ich kenne solche Bilder 😅
Das mit dem Kurven Ist klar, bin aber auch net mehr so geübt im mitreinlegen, weil es ewig her ist das ich mal mitgenommen wurde. (Das war aber nur mit ner kleinen Simi auf Landstraße)
Das mit dem Jungen weiß ich echt nicht, weil eigentlich finde ich ganz andere Kerle interessant. Und ich wüsste auch nicht was er an nur überhaupt mag, also da gibt es nix tolles

Antwort
von Miete187, 59

Also es gibt eine Helmpflicht....aber ich würde nicht ohne Schutzkleidung mitfahren aber man sieht es oft.

Die Verletzungen beim Unfall hast du nicht er....und klar will er was von dir, wenn er eine Umweg fährt.

Kommentar von Meeew ,

Hm, ja .. Naja ich vertrau ihm dann schon soweit das er ordentlich fährt mit mir hinten drauf 😅

Das Angebot ist nur echt verlockend weil ich Motorräder einfach Hammer finde, nur von meinen Eltern aus darf ich leider keinen Führerschein machen -.-

Kommentar von Miete187 ,

Glaube dir das er ordentlich fährt......aber die ANDEREN könnten euch übersehen und was bringt es euch wenn der Autofahrer der Schuldige am Unfall ist.

Antwort
von NANABUMBUM, 30

Der Gesetzgeber schreibt nur einen Helm vor und weiter nichts,aber eine Jacke und Hose wäre schon besser da das bei einem Unfall nicht mehr da ist und der Asphalt deine Haut weg reist wie ein Hobel,also besser Schutz Kleidung tragen  

Antwort
von Rosswurscht, 46

Ein Helm reicht vom Gesetz her. Gescheite Ausrüstung mit Jacke, Hose etc. macht natürlich Sinn.

Im Übrigen gibts mim Motorrad eigentlich keinen Umweg, man fährt ja zum Spaß. Der Weg ist das Ziel :)

Kommentar von Meeew ,

Naja ich meine er muss etwa 15 km glaube ich quasi Richtung Norden und ich muss 15 km nach Osten (von unserer Schule aus gesehen) und das kostet ja mit Sprit ne?

Kommentar von Rosswurscht ,

Na wenn ers gern macht, ises ja kein Problem ab und an mal mit zufahren. Kannst ja mal ein Eis ausgeben :)

Ich weiß nicht was die Mühle an Sprit braucht, aber wenn du 5 Liter rechnest auf 100km dann haste bei 30km Umweg 1,5l = 2,-€ ganz grob :)

Antwort
von byebye01, 39

Wenn du einmal mit ihm mitfährst ist das vollkommen in Ordnung

Kommentar von Rockabilly82 ,

stimmt weil bei einmal mitfahren keine Unfälle passieren können...

Kommentar von byebye01 ,

Ich hab nie gesagt, dass keine Unfälle geschehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community