Was braucht ein erwachsener Hund als Spielzeug?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein Hund braucht keine 1000 Spielzeuge. Ein Ball oder Dummy sind völligst ausreichend. Vielleicht noch was das Schwimmt das der Hund es aus dem Wasser holen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist sehr unterschiedlich... meine hunde liebten einen kordelknochen...meine einde huendin mag ballspiele und meine alter hundepoi schleppte eine ganze weile einen kleine plueschund mit sich rum... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Menschen, der um den Hund sich kümmert. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchen nichts unbedingt. Aber du kannst einfach alles ausprobieren, nicht jeder hund mag alles :) es gibt zb : bälle, zerr spielzeug, tennisball in socke ( liebt meiner ) , quitschzeug ( aber aufpassen das er das quitscheding dann nicht verschluckt) , kuscheltiere ( nicht mit plastikaugen usw oder aufpassen) futterbälle / kong kauknochen , frisbies und gaaaanz viel kann man auch selbst machen . Zb einen schuhkarton mit leckerli oder trockenfutter und zeitung befüllen und der hund kann den karton zeflegen und das futter suchen. Gibt tausende solche ideen schau zb mal auf digityourself oder einfach googeln :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mirimi22
22.12.2015, 13:02

*dogityourself blöde tastatur -.-

0

Seinen Menschen!

Hunde spielen selten allein und seine Vorlieben kennt nur der Mensch ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shapesandcolors
17.07.2016, 13:48

genau!

Hunde sind soziale Tiere, die im Familienverband leben. Die wollen sich nicht allein beschäftigen. Die wollen auch nicht alleine Jagen gehen. Sie fragen nach, dann guckt der Mensch den Hund an, guckt ins Gebüsch, wieder den Hund, ins Gebüsch und schwupps hat man dem Hund gesagt "geh doch alleine" ;)

Statt bei der Anzeige zu sagen "ist mir egal was da ist, wir gehen da nicht hin!"

0

Am an erster Stelle, Dich zum spielen....den Menschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Mensch der mit ihm viel spazieren geht und dann reicht schon nur das Stöckchen zu werfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mirimi22
22.12.2015, 13:04

mag aber nich jeder hund , meiner zb nicht

0

Nichts. Spielzeug für Hunde kaufen nur Hundehalter, die sich für ihr Tier keine Zeit nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Boxerfrau
22.12.2015, 11:43

das ist ja wohl der größte Schwachsinn. Wenn man eine Hund ausbilden will, geht das wohl am besten über den Spieltrieb. so etwas kann auch nur jemand behaupten der keinen Plan von Hunden hat. Wenn man mit seinem Hund spielt oder ihn mit dem Ball bestätigt nimmt man sich keine Zeit oder wie?

3
Kommentar von mirimi22
22.12.2015, 13:03

das ist echt quatsch ! spielteug ersetzt nichts anderes ist aber zusätzlich immer super

0
Kommentar von wiki01
22.12.2015, 13:14

Ihr zwei Spezialist -en (-innen) (Boxerfrau & Miriam) schaut euch besser mal die Frage nochmal an. Das steht, was ein erwachsener Hund braucht.

Er braucht nichts. Ich muss nichts kaufen. Alles, womit meine 2-3 Schäferhunde (die ich seit fast 40 Jahren ständig habe und ausbilde) spielen, finde ich  auf dem Grundstück oder im Gelände dahinter. Die bringen von sich aus Dinge an, mit denen sie sich und mich beschäftigen. Auch brauche ich kein einziges Spielzeug, um meinen Schäferhunden grundlegende Kommandos beizubringen oder sie zum Schutzhund auszubilden.

0
Kommentar von mirimi22
22.12.2015, 14:19

warum spezialisten ? geht nich um die frage was sie brauchen sondern die dumme antwort dass spielzeug nur was für faule hundehalter ist ;) was totaler blödsinn zusätzlich ist spielteug super dass es nich notwendig is is klar

0

Was möchtest Du wissen?