Frage von engel731946852, 78

Was brauchen wir um ein Spiel zu programmieren?

Alsooo.. Wir wollten ein Spiel programmieren und haben gelesen, dass man Grundlagen für das Programmieren braucht. Jetzt ist unsere Frage: Welche Grundlagen benötigt man? Kennt ihr vielleicht eventuell auch noch Bücher, Filme, PDF-Dateien, Links, etc. die diese Grundlagen (am besten für ganz Dumme ^^ und Anfänger) erklären und beibringen? Danke schonmal im Vorraus :)

Antwort
von PWolff, 33

Für ein einfaches Zahlenratespiel reicht Anfängerwissen. (Das wird auch als Hausaufgabe genommen.)

Für ein komplexeres textbasiertes Spiel ist Datenbankwissen von Vorteil (aber nicht unbedingt notwendig). Hier gibt es zahlreiche Beispiele aus den 1960er bis 1880er Jahren. (Eine Implementierung eines Spiels wie "Wumpus" war eine mögliche Projektarbeit.)

Für 2D- und 3D-Spiele gibt es auch Baukästen für "Skriptkiddies". Die können exzellente Grafik bieten, aber die Spielideen sind meist mehr als flach.

Um sich in die Programmierung von Spiellogiken einzuarbeiten, würde ich empfehlen, mit solchen textbasierten Spielen anzufangen. Aber nicht allzu intensiv, damit man hinterher noch eine Ecke im Gehirn frei hat für Objektorientierung und Ereignisbehandlung, was für komplexere Spiele essentiell wird.

Es sei denn, man programmiert ein textbasiertes Mehrspielerspiel, das nicht rundenbasiert ist, sondern wo jeder Spieler jederzeit z. B. über ein Chatsystem Anweisungen an den Spielbot geben kann. Oder ein textbasiertes Spiel, bei dem man ein ASCII-Art-Raumschiff durch ein Asteroidenfeld steuern muss.

Wenn der Baukasten gut ist, ist er aber ein Framework zur Spielerstellung mit besonders einfacher Schnittstelle, sodass man das Spiel als solches leicht immer komplexer machen kann, je mehr Programmiererfahrung man hat.

Bekannt ist auch der Java-Hamster ( http://www.java-hamster-modell.de/ ), hier geht es aber zunächst (scheinbar) um das Umgekehrte, man programmiert einen Roboter, der ein "Level" des Spiels lösen kann (und in einem weiteren Schritt möglichst gut lösen kann). Gleiche Ansätze verfolgen auch Microsoft Ants und AntMe!.

Hiermit kann man übrigens gut üben, einen starken Computergegner für eigene Spiele zu programmieren.

Antwort
von XVirusX, 36

Was für eine Art von Spiel? Für was?

Antwort
von DerDenkbefreite, 34

Hi,

ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass ihr noch nie programmiert habt.

Deshalb solltet ihr erstmal damit beginnen, eine Programmiersprache zu erlernen.

Ich kann Java empfehlen, da ich das Programmieren mit dieser Sprache gelernt habe und sehr zufrieden mit ihr bin.

Als Buchvorschlag gebe ich euch "Java ist auch eine Insel".

Die kostenlose Web-Version ist unter http://openbook.rheinwerk-verlag.de/javainsel/ erreichbar.

Nun kommt noch die Frage hinzu: Was wollt ihr überhaupt für Spiele entwickeln? Und für welche Plattformen? Wenn ihr mir sagt, was ihr für Spiele programmieren wollt, kann ich euch eventuell Tipps zu Büchern und Tutorials geben.

Ich hoffe ich konnte euch helfen

mfG

Dominik

Kommentar von engel731946852 ,

Wir werden das Buch auf jedenfall mal durchlesen :D

Wir wollten eher 3D Spiele erstellen auf der Basis von z.B. Zelda, Final Fantasy, Kingdom Hearts, etc. (und ja, wir wissen, dass es lange dauert und aufwendig ist :D)

Was für Plattformen? Wissen wir ehrlich gesagt noch nicht ganz, aber eher für den PC

Lg engel :)

Kommentar von DerDenkbefreite ,

Ah. Das klingt ja schon ganz gut.

Das mit dem Durchlesen ist so ne Sache. Macht lieber erstmal die Basics und probiert alles selbst aus. Das sollte für den Beginn ausreichen.

Wenn ihr 3D-Spiele entwickeln wollt, ist das wieder so ne Sache. Es ist nämlich etwas schwieriger.

Stellt es euch einfach so vor: 2d heißt 2 * Irgendwas Schwierigkeiten

3d heißt 3 * Irgendwas Schwierigkeiten.

Das bedeutet, dass ihr im 3d-Bereich viel mehr Schwierigkeiten haben werdet.

Falls ihr aber wirklich in diese Richtun geht stellt sich die Frage:

"Habt ihr die nötigen Leute?" Wenn ihr nachher z. B. fünf Programmierer habt, aber euch die Grafiker, Modeller(Keine Ahnung wie das richtig heißt), Game-Designer und Musiker fehlen, bringen euch die Erfahrungen relativ wenig.

Ich programmiere nun seit 3 Jahren und bin jetzt bei der 2d-Spieleentwicklung angekommen.

Das liegt nicht an der Schwierigkeit der Programmierung, sondern an meiner Faulheit und meiner Inkompetenz. Falls ihr euch da richtig reinhängt, könnt ihr sicherlich schneller Erfolge erzielen.

Guckt euch mal dieses Video an: https://youtu.be/UxmJN5QRhKY

Hier wird gut erklärt, welche Schritte ihr erst einmal überleben müsst, um überhaupt zur Spieleentwicklung zu kommen.

Ich hoffe, ich konnte helfen!

MfG

Dominik

Antwort
von Herb3472, 46

Schaut Euch das hier mal an:

https://www.youtube.com/results?search\_query=java+tutorial+deutsch

Und das:

https://www.youtube.com/results?search\_query=c+tutorial+deutsch

oder das:

https://www.youtube.com/results?search\_query=c%2B%2B+tutorial+deutsch

Und wenn Ihr Euch das hineingezogen habt, reden wir weiter. In einem halben oder einem Jahr, etwa?

Antwort
von MoVo99, 31

Hi, 

Mit nem Spiel anfangen ist meiner Meinung nach keine so gute Idee, da Spiele sehr sehr komplex werden können. Ihr solltet also evtl. Nicht nur Grundlagen sondern auch etwas tieferes Programmierwissen haben. Allgemein braucht ihr für n Spiel neben Programmierkenntnissen auch noch Texturen und evtl 3D Models, natürlich abhängig vom Spieltyp:D

Antwort
von unsignedInt, 32

Das kommt immer darauf an, welche Art von Spiel ihr programmieren wollt und auf welcher Plattform.

Wenn ihr für Android entwickeln wollt, solltet ihr Java + libGDX nutzen.

Bei iOS Swift und Objective-C und bei Windows-Phones C++/C#.

Wenn ihr für Windows/Linux etc. entwickeln wollt, solltet ihr C++ nutzen. Für 2D kann ich euch SFML als Zusatz empfehlen. Wenn ihr damit 3D-Spiele entwickeln wollt, nimmt Irrlicht für den Anfang.

Ich kann im allgemeinen nur von Sachen wie Unreal Engine abraten, weil sie eine widerliche Benutzeroberfläche haben und bei Unreal Engine wird nur mit diesen grauenvollen Blueprints "programmiert", wenn ich richtig liege.

Bücher gibt es genügend, für C++ kann ich die Bücher von Heiko Kalista für den Anfang empfehlen, später von Jürgen Wolf. 

Du musst dazu beachten, dass das erlernen der benötigten Kenntnissen sehr lange dauert. 1 Jahr musst du einkalkulieren.

P.S.: Von den meisten YouTube-Tutorials kann ich nur abraten, weil sie Unfug sind und Qualitativ miserabel. (Trifft natürlich nicht auf alle zu, siehe RealTutsGML, TheChernoProject, ForeignGuyMike etc.)

Antwort
von user6363, 47

C++ ist Grundlage genug, also für ein simples 2D Spiel, aber LWJGL könnte euch helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community