Frage von JRJRJR, 41

Was brauche ich jetzt noch,damit meine sich wie richtige Covers anhören (...)?

Also ich hab alles mit Audacity eingestellt und wenn ich mir die danach anhöre klingt alles jetzt auch mehr nach einem "echten" Mikrofon. Das Problem ist aber immernoch, dass ich ja auch mich aufnehmen will während ich singe und nicht nur Aufnahmen drehen will,sondern richtige Cover Videos.. Aber am Mikrofon selbst ist ja währenddessen eben kein Sound also Echo, wie gesagt erst immer danach wenn ichs mir anhöre. Ich könnte es natürlich so machen,dass ich zuerst ganz normal singe ,wie gerade, und es halt weiter auf dem Laptop speichere und danach mach ich noch ein Video mit meinem Handy,wo man mich und den Mikrofon dann sieht und dabei spiel ich das erste also die Aufnahme auf dem Laptop gleichzeitig ab. Aber das ganze ist ja so doppelte Arbeit und so gut hört man es dann wahrscheinlich nicht als Video auf meinem Handy und auf YouTube usw ... Was brauche ich jetzt also noch? Doch eine Soundkarte? Welche? Habe ja den Pronomic USB-M 910 Podcast Kondensatormikrofon & Popschutz - Musikhaus Kirstein GmbH http://m.kirstein.de/item/3030303238363534 DANKE!

Antwort
von ShadowHunter27, 34

Naja, du könntest dich ja filmen und das dann eben unter die Aufnahme legen. Aber vorsicht, meist sieht man, dass es nicht live gesungen wird, daher solltest du vielleicht erst mal nur die Musik und ein anderes Video oder so darüber legen :)

Kommentar von JRJRJR ,

Ja dass man meistens sieht,dass es nicht live gesungen wird ist auch so ne Sache..

Antwort
von electrician, 14

Dann schleife doch zwischen Mikrofon und Aufnahmegerät ein Effektgerät ein. Kostet zwar, aber dafür ist ja die Aufnahme-Software umsonst.

Es wird schon einen Grund geben, warum die Berühmtheiten unserer Zeit immer noch in gut (und teuer) ausgestatteten Studios ihre Mucke aufnehmen und nicht einfach am PC rumdaddeln. Qualität hat nun mal ihren Preis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community