Frage von Chouchani, 26

Was brauche ich für pulsierendes Licht (Lichttechnik)?

Ich möchte mir für meine Zimmerbeleuchtung passend zu elektronischer Musik ein pulsierendes Licht zulegen, d.h. ich suche kein Blitzen/Stroboskop sondern ein langsames Auf-und-ab-Pulsieren. Wie nennt man solche Lampen? Braucht man dazu eine Controllereinheit?

Antwort
von engolmaster, 14

Hi, da kann ich meinem Vorredner nur zustimmen. Die einzige andere Möglichkeit wäre, einen LED Scheinwerfer mit Soubd to Light zu kaufen und noch beliebig viele andere die dann im Slavemode laufen. Wird aber all in all teurer und aufwändiger. Aber ich finde das Ergebniss besser. Grüße aus der Technik EOL

Kommentar von Chouchani ,

Danke für den Tipp! Kannst du mir vielleicht auch sagen, was genau ich da als Einsteiger brauche? Gibt es bestimmte Marken/Standardmodelle, gute Shops? Sound to Light würde mich sehr interessieren.

Kommentar von engolmaster ,

Oh. Okay. Ja, Sound to Light (kurz StL) ist wirklich interessant. Als Shop kann ich Thomann empfehlen. Sind relativ günstig bei guter Qualität. Empfehlen würde ich dir als Einsteiger dass hier:
https://m.thomann.de/de/stairville_led_par_56_black_floor_reviews.htm?ref=mpd_r_...

Das StL ist sehr empfindlich bei diesem Gerät. Dadurch muss die Mucke nicht so laut sein. Klatscht du leicht in die Hände wechselt die Farbe schon.
ALLERDINGS: Du hast geschrieben, dass du einen smoothen (gleitenden, Übergang möchtest, und keinen Strobeartigen (wie ein Blitz, also z.B. Farbe Grün, Händeklatschen, sofort Farbe rot). Des Weiteren ist ein einstellen der Farben, die verwendet werden sollen nicht möglich. Es ist aber auch in Zukunft noch praktisch, wenn du mal in die höhere Stufe der Lichttechnik kommst, da es DMX hat. DMX ist, falls du es nicht weißt, die Steuerungsart in der Bühnenlichttechnik. Damit werden alle Lichter, wie Laser, PARs (So heißen die Scheinwerfer), etc. gesteuert. Der Vorteil ist, wenn du mehrere Lampen hast (2 oder mehr) und diese mit einem Lichtmischpult oder dem PC steuern willst, musst du nur die Lampen mit Kabeln verbinden. Also angenommen du hast 4 Lampen, dann steckst du das erste Kabel in die erste und zweite Lampe. Dann das 2. Kabel in die 2. und 3. Lampe und das 3. Kabel in die 3. und 4. Lampe. Dann das letzte Kabel von der 4. Lampe in das Mischpult oder das PC Interface. (Muss man kaufen, wandelt DMX Signal in USB oder Internetsignal um). Damit das Endgerät (PC oder Mischpult) die Lampen auseinanderhalten kann, haben alle Geräte die Möglichkeit Kanäle zu wählen. Entweder mit kleinen manuellen Schaltern oder mit digitalem Display. Wenn du zwei oder mehr Geräte mit einem Schalter (nur Mischpult) bedienen willst, kannst du diese mit dem gleichen Kanal belegen. Bei der PC Variante ist das egal. Dort kannst du dem Programm sagen, dass du beide mit einem (digitalen) Schalter steuern willst.

Das ist aber alles Schon Semi-Professionell. Dazu sollte man meiner Meinung nach erst die Grundlagen beherrschen.

Der LED-PAR müsste, je nach zu beleuchtendem Bereich reichen. Wenn er nicht reicht, musst du 2 kaufen. Die müssen dann NICHT miteinander verbunden werden, da die beide dann auf StL laufen.

Du siehst vielleicht, das ist reichlich kompliziert. Aber mir geht es ja so, wenn ich es praktisch probieren / machen kann, verstehe ich dass besser. Der Vorteil von DMX und der Geschichte ist, dass du nix falsch falsch machen kannst. Wenn du nen Fehler machst geht es halt net, aber nix geht kaputt.

Wichtig ist, dass XLR (Mikrofonkabel, die hauptsächlich auf Bühne und Studio angewendet werden) genau so aussehen. Diese solltest du aber nie kombinieren, da XLR Kabel einen anderen Widerstand haben. Also nicht XLR an deinen PC und dass DMX Kabel an XLR und an deine Lampe. Dann kann es sein, dass diese kaputt geht.

Ach ja, spare bei solchen Sachen nie am Falschen Ende. Extrem billige Lampen für 15€ halten nicht lange und sind nicht wirklich geeignet.

So, ich glaub das war es mal grob.

Ich schätze, du hast nach DIESEM riesigen Text vielleicht noch fragen. Ich freue mich, diese dir zu beantworten.

Grüße aus der Technik
EOL

Antwort
von kindgottes92, 8

Such mal nach Lichtorgel

Kommentar von Chouchani ,

Das sind ja dann mehrere LEDs, ich brauche eigentlich nur eine große Lampe.

Kommentar von kindgottes92 ,

Schau mal bei Thomann in der Kategorie LED-Par. Interessant könnte der Stairville LED Par 36 cob rgbw sein.

Der hat einen modus für Musiksteuerung und kann alle Farben darstellen. Kostet 59€. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community