Frage von Arbeitsmarkt, 106

Was brauche ich für ein Smartphone, wenn ich das zum Telefonieren, GPS und schnellem Tippen nutze?

Hallo,

ich bin auf der Suche nach meinem ersten Smartphone. Ich bräuchte es v.a. zum Telefonieren, und schnellem SMS-Tippen. Gerne mit einer PC-ähnlichen Tastatur (ob mechanisch oder virtuell). Ein bißchen Musikhören und GPS sollten vllt. noch möglich sein.

Meine Frage: Brauche ich auch dann was Teures und Modernes mit LTE, wenn ich nur ein Datentarif von Alditalk habe von 400 MB High-Speed pro Monat hab? Kann es sein, dass sich teure Modelle mit diesem Datentarif nicht lohnen?

Kennt jemand ein gutes Gerät für meine Bedürfnisse?

Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zirconium666, Community-Experte für Nokia, 24

Hallo!

Wie unten schon angedeutet: lass Dich nicht erschrecken wenn jemand was schlechtes über Windows Phone sagt: Ja, es gibt weniger Apps, aber das wirst Du erst recht zu Beginn Deiner Smartphonekarriere kaum bemerken, denn alles, was wichtig ist, gibt es auch für Lumia Handys mit Windows Phone.

Interessant wäre vielleicht noch, dass man nicht auf ein drei Jahre altes Gerät wie das NL620 setzten sollte. Hier würde ich das ML550 empfehlen, welches am 21. Dezember für 119€ auch im Aldi erhältlich sein wird. Das ist ein sehr gut ausgestattetes Einsteigersmartphone, auch mit LTE und direkt schon mit Windows 10 Mobile (was das 620 aber auch im nächsten halben Jahr erhalten wird. derzeit hat das Windows Phone 8). Hier die beiden mal im technischen Vergleich: http://www.teltarif.de/h/vergleich-res.html?liste=nokia%2Flumia-620&liste=mi...

Das 550 ist erst letzte Woche rausgekommen, damit kann man also so rein gar  nichts falsch machen. GPS bzw. eine Navigationssoftware, die offline bedienbar ist, ist auch enthalten.

Und ob es bei 400MB bleiben wird, wage ich zu bezweifeln ;-). Aber das ist bei ALDI talk ja recht flexibel abzuändern. LTE ist übrigens nicht so mega wichtig, wenn es um die Geschwindigkeit geht, aber das O2/Eplus-Netzt hat halt einige Lücken im 3G-Netz, die durch LTE aufgefüllt werden. Deswegen ist das gar nicht mal sooo unwichtig.

Habe ich was vergessen? Einfach fragen! ;-)

VG

Kommentar von Arbeitsmarkt ,

Dankie für den Tipp! Kann man denn so ein Nokia mit einem Ladegerät aus der Steckdose laden oder brauche ich da irgend ein modernes Kabel zum PC?

Kommentar von zirconium666 ,

Das hat einen ganz normalen MicroUSB Anschluss. Ein Kabel erhälst Du beim Kauf mit dabei. Die kann man für 5€ bei Amazon nachkaufen.

Antwort
von HAFAWI, 56

Das kommt ganz auf dich an und dein Empfinden. Bei meinem Samsung Galaxy kann ich schon schnell tippen. Das kommt von alleine mit etwas übung. Wenn du allerdings das Tastengefühl brauchst...dann wäre eine Blackberry für dich interessant mit Mechanischer Tastatur

Kommentar von Arbeitsmarkt ,

Ist denn virtuelles Tippen auf dem Samsung auch PC-ähnlich, also sind da die Tasten ähnlich platziert?

Kommentar von HAFAWI ,

ja es ist ähnlich. die Buchstaben sind auch nach dem qwertz system aufgebaut. Die sonderzeichen sind halt über eine extra Taste erreichbar. Aber das ist bei jedem Handy etwas abgespeckt. Der vorteil bei Smartphones ohne Maschinelle Tastatur ist halt einfach der, dass du wenn die Tastatur gerade nicht verwendet wird einen schönen großen Bildschirm hast. Beim Surfen, Bilder und Videos anschauen auf jeden Fall von Vorteil

Antwort
von PASHH, 10

Hast du schon eine Aldi Talk SIM? Es gab zuletzt ganz gute Angebote bei Aldi mit guten Smartphone und einem Aldi Talk Starterpack (10€ Guthaben). Fand die Angebote ganz gut - z.B. das Lumia 550

Antwort
von OllitheOne, 52

Für deinen Anwendungsbereich tut es eigentlich fast jedes aktuelle Smartphone, fast egal welcher Preisklasse.

Das Datenvolumen hängt mehr von der Nutzung als von der Preisklasse des Handys ab. Wer zB viel Musik streamt dem könnten 400Mb knapp werden, für Whatsapp sollte es aber reichen.

Kommentar von Arbeitsmarkt ,

Danke. Aber werde ich bspw. mit einem Nokia Lumia 620 den neueren Betriebssystemen gerecht, bzw. könnt ich damit mal neuere Apps ausprobieren?

Kommentar von OllitheOne ,

Hmm ich würde eher zu einem Lumia 630 oder 640, die sind doch etwas neuer und zudem finde ich keine allgemeinen Preis mehr für das 620. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass die Lumia dank des Betriebssystems ein relativ gutes Preis/Leistungs-Verhältnis haben, ich benutze aktuell selbst eins, aber im Appstore sieht es Stellenweise noch etwas karge aus.

Kommentar von HAFAWI ,

Das sind Windows Phones, oder? Das Problem ist hier nur, der extrem kleine Appstore im vergleich zu Apple und Android. Wie die benutzung durch windows 10 wird kann ich da aber auch nicht sagen. Hat zum arbeiten sicherlich auch viele Vorteile(office)

Kommentar von Arbeitsmarkt ,

Habe mittlerweile diese 3 Favoriten, die wohl allesamt gute Akkueigenschaften haben. BleckBerry hat auch noch die Qwertz-Tastatur. Was wäre empfehlenswert?

1. BLU Products Win HD LTE

2. Wiko Lenny 2

3. BlackBerry Q5

Kommentar von OllitheOne ,

Das sind jetz alles 3 Marken von denen ich entweder noch nichts gehört habe bzw ich die Handy noch nicht in Aktion gesehen habe. Von Preis/Leistungs-Verhältnis sollten die alle okay sein, aber die Frage ist ob die Leistung noch in einem angenehmen Bereich liegt.

Ich würde empfehlen sich einfach mal Testberichte und Nutzerreviews durchzulesen und dann zu entscheiden welches Handy am besten geeignet ist. Was auch noch immer eine gute Idee ist, ist einfach mal in den Elektronikladen des Vertrauens zu gehen und die Handy vor Ort einfach mal auszuprobieren.

@zirconium666  Ich muss sagen, dass ich durchaus die ein oder andere beliebte App unter Windows noch nicht finde. Die wichtigsten (Whatsapp und co.) findet man, also von dem her ist mir das relativ egal, jedoch hab ich nen Kumpel, der grade die Apps viel benutzt, die sich unter Windows nicht finden lassen. Von dem her muss man abwägen, wie wichtig einem die Vielfalt an Apps ist.

 

Kommentar von zirconium666 ,

Nun, gut 500.000 Apps sind zwar wenige im Vergleich zu über 1.000.000 bei iOS oder Android. Aber das als "Problem" darzustellen finde ich etwas übertrieben. Ich habe seit Beginn an Windows Phone 8.1, jetzt mit dem Lumia 950 auch Windows 10 Mobile. Ich komme mir wahrlich nicht benachteiligt vor gegenüber den anderen beiden großen OS. Bis jetzt dachte ich mir nie "ach hätte ich doch iOS, dann hätte ich jetzt auch die XY-App". Und wie soll die Benutzung schon sein? GEnau wie iOS, Android und Blackberry: Sie haben alle ne QWERTZ-Tastatur, sie haben alle Apps etc. Die größten Unterschiede sind m.E. nur, dass wenn man daheim im Apple-Univesum lebt mit iPad und Mac, dann ist ein iPhone schlauer. Wenn man viel büomäßig unterwegs ist, PC und Windows-Tablet am Start hat, ist ein Telefon mit WP8/W10M sinnig etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community