Was brauche ich für die Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst fragen, ob du auch eine Bürgschaft (bspw. deiner Eltern) einreichen kannst. Das machen manche auch mit. Also manche Vermieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst einen deiner Elternteile hinterlegen als Stütze. Dann kann der Mieter immer auf deiner Eltern zurückgreifen und wenn nötig Geld verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als wir zum Ende unserer Ausbildung hin in eine für erst nach der Ausbildung bezahlbare Wohnung ausziehen mussten, hat der Vermieter eine Bürgschaft meines Großvaters akzeptiert. Allerdings hat er unsere Finanzen in der Zeit auch aufgestockt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nspznk
26.02.2016, 22:51

heißt das ich kann mir vor meiner Ausbildung eine Wohnung nehmen ohne das ich das Geld für die Miete einreichen kann?

0
Kommentar von MaggieSimpson91
27.02.2016, 00:34

Nein, die Miete muss natürlich bezahlt werden. Das, was uns an Geld gefehlt hat, um die Wohnung zu bezahlen, haben wir über einen kurzen Zeitraum von meinem Opa bekommen, das waren 700€ monatlich über 6 Monate.

0

was ist denn mit deinen eltern? solange du nicht volljährig bist, müssen sie für deinen lebensunterhalt aufkommen. davon abgesehen, müssen sie als erziehungsberechtigte auch den mietvertrag unterschreiben, denn du bist ja noch nicht voll geschäftsfähig. praktischer wäre es daher, sie würden für dich die wohnung anmieten und du zahlst ihnen dann, wenn du was verdienst, die miete zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung