Frage von Hippie96, 124

Was brauche ich alles, was muss ich beachten?

Hallo,

Ich habe mir jetzt einen Chihauhau zugelegt, wollte jetzt auch diesem Wege mal Frage was ich den alles beachten muss. ich muss dazu sagen ich habe einem Mini & er ist wirklich sehr klein ;)

So bevor hier jetzt noch mehr sehr Schlaue Menschen Kommentieren,

Ja ich habe mir einen Hund gekauft ABER er lebt noch nicht in meinem Haushalt da er noch nicht von seiner Mutter weg darf ;)

Jetzt könnt ihr mir gerne ein bissel schreiben & sinnlose & Geistreiche Kommentare könnt ihr euch sonst wo hin schieben ;)

Haut mal was raus :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Hippie96,

Schau mal bitte hier:
Hund Chihuahua

Antwort
von MoniWollmaus, 33

Jede Hunderasse hat andere Bedürfnisse und über die informiert man sich lange bevor man sich einen Hund kauft . 

Beachten mußt Du das Du ihn bei der Steuer anmeldest , eine Hundeversicherung abschließt . Das er die nächsten Monate nicht alleine bleiben darf , das Du ihn erziehst , das er Stubenrein wird , das er zum Check zum TA muß , das Du Zeit für eine Hundeschule brauchst , das er viel Liebe und Fürsorge braucht ........

Bitte informiere Dich jetzt bei erfahrenen Züchtern und Hundehalter BEVOR der Kleine bei Dir einzieht 

Antwort
von Besserwisserin3, 60

Laut deinem Kommentar meinst du mit einem kleinen Hund nicht zur Hundeschule zu müssen. Besonders Hundeanfänger müssen egal welche Rasse ob Mischling oder groß oder klein jeder sollte zum Anfang mit seinem Hund zur Hundeschule wenn er keine Ahnung von Hunden hat.
Du solltest dir eine Grundausstattung besorgen. Hat dir dein Züchter keine Tipps und Sachen gesagt was du benötigst?

Antwort
von emilyyyheart, 74

Also erstmal müsse ih sagen das ich eigentlich keine List habe auf diese Frage zu antworten, sorry aber wenn man sich einen Hund zu legt sollte man sich DAVOR erkundigen nicht danach, aber gut der Hund leidet nicht du , von demher:

- auch wenn man denkt das kleine Hunde nicht so viel laufen, kleine Hunde wurden ursprünglich für rattenjagen gezüchtet, also du solltest morgen eine halbe Stunde rausgehen; nachmittags einundhalb bis zwei und abends nochmal eine halbe bis ganze Stunde 

- geh mit deinem Hund bitte in die hundeschule! Hunde müssen nicht nur körperlich ausgelastet werden, sondern auch gedanklich, außerdem ist das Leben für Mensch und Hund wenn er erzogen ist leichter

-sorge dafür das er ausreichend ärztliche Versorgung bekommt...

Ich hoffe du kommst mit deinem Hund zurecht! 

Kommentar von Hippie96 ,

Ich habe mir zwar einen Hund gekauft aber ich habe nicht gesagt das ich ihn schon bei mir Leben habe ;) 

Der kleine Kerl kommt erst in einer Woche zu mir da er dann erst von der Mutter weg kann.. ;)

Ist es so erforderlich mit so einem Kleinen Hund zur Hundeschule zu gehen ? Ich meine meine Eltern haben selber einen Hund & alles aber der ist auch ein Paar Nummern größer :P 

Kommentar von emilyyyheart ,

Jaaa glaub mir es ist erforderlich !!!!! Wie kommst du darauf das es mit der Größe zu tun hat?? Oft haben kleine Hunde sogar noch mehr Energie als größere. Und das mit dem gedanklich stimmt auch, ansonsten könnte es sein das dein Hund aggressiv wird oder auf dumme Gedanken kommt weil er nicht weis was ertun soll... . Ist es so schwer ein Mal pro Woche da hin zugehen ich mein liegt es am Geld oder Zeit oder an was ? Wenn es am Geld liegt sorry aber dann solltest du dir keinen Hund anschaffen er kann immer mal krank werden.... Und wenn es an Zeit liegt dann ist es echt ein absolutes NoGo das du dir einen Hund anschaffst!! Ich habe bis heute ûbrigens nicht verstanden warum die Leute denken kleine Hunde sind einfacher?? Ach undnoch etwas : wenn er noch ein Welpe ist dann ist das die prägungszeit, also du solltest vorallem da mit mit ihm trainieren!!!bitte tu es!! Für deinen Hund ! Und glaubwürdig wenn ich sage das ein kleiner Hund nicht einfacher manchmal sogar schwieriger ist, auch wenn man das natürlich nicht ver allgemeinen sollte... Denkst du du schaffst des vom zeitlichen her?

Kommentar von wotan0000 ,

Meiner war nicht, beziehungsweise in 4 Versuchen, in der Hundeschule

er ist trotzdem gut erzogen.

Er wäre in der Hundeschule zum Angstbeisser geworden.

Kommentar von wotan0000 ,

Ich denke, dass Du keine Hundeschule finden wirst in der sich ein so kleiner Welpe in der Welpenstunde mutig behaupten wird/kann.

Meiner wog mit 12 Wo ca 1100 g, also schätze ich mal, dass Dein Mini dann bei 500 bis 600 g liegen wird.

Der wird plattgerannt!

Kommentar von Finchen1991 ,

Du sprichst mir aus der Seele vielen Dank!!!

Antwort
von dogmama, 50

was ich den alles beachten muss.

darüber macht man sich VOR Anschaffung Gedanken!

Du mußt als erstes eine Hundehaftpflichtversicherung abschliessen und ihn bei der Stadt für die Hundesteuer anmelden!

Auch solltest Du zum Tierarzt gehen und untersuchen lassen, ob der Hund gesund ist und alles mit ihm in Ordnung ist!

Dazu solltest Du das Impfbuch mitnehmen, damit der Tierarzt prüfen kann, ob der Hund ausreichenden Impfschutz erhalten hat!

Dann solltest Du Dir Fachbücher über die Rasse und über Hundehaltung kaufen und diese dann auch gut durchlesen!

Antwort
von BolleSeineOlle, 7

Hallo, habe meinen Chihuahua seit über einem Jahr, ich war mir meiner kleinen nicht bei der Hundeschule, sondern habe Ihr alles zu Hause beigebracht, sie kann alle Kommandos, ist stubenrein und hört, Du solltest am Anfang einfach viel Geduld haben und immer wenn Sie/Er Dir in die Wohnung Pipi macht, nimmst Du Sie/Ihm hoch und raus, wenn Sie/Er dann das kleine oder große Geschäft draußen macht, lobst Du Sie/Ihn Voller Euforie, so hat's meine kleine gelernt. Ich habe Die auch nie angemeckert wenn Sie mir mal reingemacht hat, und nach der Fütterung war ich immer für ein paar Minuten mit Ihr laufen gegangen bis Sie alles draußen "erledigt" hatte und dann natürlich auch wieder loben :)

Antwort
von LukaUndShiba, 43

Das beste was du tun kannst ist den Hund nicht zu dir zu holen. Oder findest du es toll eine qualzucht zu unterstützen die kaum lebensfähig ist? 

Antwort
von wotan0000, 35

OK!

Jemanden der das arme Wesen bis zum 6ten Monat voll betreut.

Dann über Monate Training für das alleine sein.

Längste Dauer beim erwachsenen Hund 4 bis 6 Std alleine bleiben.

Viel Geld für den TA, denn der Mini wird häufig krank sein. Er wird sehr früh seine bleibenden Zähne verlieren, da sie keinen Platz im Fang haben. Er wird früh Organprobleme bekommen, weil diese zuwenig Platz in dem Zwergenkörper haben.

Dein Hund hat eine Lebenserwartung von 5, mit Glück 7 Jahren.

Du hast Dir bei der Auswahl des Tieres keinen Gefallen getan.

Kommentar von wotan0000 ,

Wenn der Kleine eingezogen ist geh zum TA und lasse die Grösse der Fontanelle prüfen.

Wenn die sich nicht schliesst, darf Dein Minihund sich NIE den Kopf stossen, das dürfte dann mit schweren Hirnschäden oder dem Tod enden.

Auch wenn Du das nicht lesen willst, trete von diesem Kauf zurück und suche Dir einen Chi mit Endgewicht von 2,5 bis 3 kg. Die sind auch noch lütt.

Antwort
von Finchen1991, 59

1. das sollte vorher geklärt werden!!!
2.ab zur Hundeschule dort lernst du alles gute Tierärzte beraten gern über Futter und solche Dinge  

Kommentar von Hippie96 ,

So jetzt Passe mal auf, immer solche sinnvollen Beiträge!! Ja ich habe mir einen Hund gekauft ABER der Hund lebt noch nicht mit in meinem Haushalt da er noch nicht von der Mutter weg kann ;)

Jetzt klappe zu & nur sinnvolles Danke ;)

Kommentar von Finchen1991 ,

Dann bitte Punkt 2 lesen das ist sehr sinnvoll!
Und wenn du keine ehrlichen Meinungen hören möchtest dann solltest du hier nicht schreiben

Kommentar von Purzelmaus99 ,

naja bei Punkt zwei habe ich etwas auszusetzen denn Tierärzte habe keinen Plan von gesunder Ernährung

Kommentar von Finchen1991 ,

Deswegen sagte ich gute Ärzte bei meiner ist sogar eine Tierpflegern die sich auf hunde Ernährung spezialisiert hat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten