Frage von moonlightqueen, 31

Was brauche ich alles, um meinen Roller legal zu fahren?

Liebe Community,

ich habe meinen BF17 und hab mir jetzt gestern einen Roller (Honda, 50er) zugelegt, damit ich etwas flexibler, auch ohne Beifahrer, sein kann. Jedoch hab ich bisher nur den Roller daheim, der noch gedrosselt ist und noch nicht die Allgemeine Betriebserlaubnis. Ich habe nur das Check-Heft da, in dem Wartungen usw eingetragen sind, aber auch der noch jetzige Eigentümer des Rollers, da er noch nicht auf mich übertragen wurde (erfolgt in einigen Tagen).

Nun würde ich diesen Roller aber sehr gerne fahren und wollte fragen, ob ich den fahren kann oder nicht, da ich die ABE ja nicht daheim habe, sondern nur das Heftchen. Reicht das aus, oder wäre das illegal und mir können Strafen drohen?

Über so viele Antworten wie möglich würde ich mich sehr freuen, vielen Dank im voraus!!

Antwort
von motorrad95, 19

Da es nur ein 50ccm roller sein wird, musst du den versichern lassen. Ohne Versicherung darf der keinen Meter auf öffentlichen Straßen gefahren werden. 

Du musst warten bis er den bei seiner Versicherung abgemeldet hast ehe du den an deiner anmelden kannst. 

Des weiteren brauchst du nix. Roller benötigen keinen TÜV o.ä.

Kommentar von moonlightqueen ,

Eine Versicherung habe ich, die läuft über die Allianz!
Aber die ABE liegt noch beim Verkäufer daheim, falls ich angehalten werde muss ich diese nicht nachweisen??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten