Frage von eyleen167, 10

was brauche ich alles für unterlagen oder beweise, dass der vater sich um seine kinder nicht kümmert?

hallo zusammen, und zwar geht es um den vater meiner geschwister. der vater meiner geschwister kümmert sich seit einem jahr unregelmäßig. manchmal hört man ein halbes jahr nichts von ihm oder alle 4-6 wochen. unterhalt zahlt er auch unregelmäßig. so wie er mal lust hat. wir haben eine sozialberaterin an die er sich jetzt gewannt hat weil meine mutter meine geschwister nicht hergibt. der grund dafür ist das meine schwester psychische probleme wegen ihm hat und mein bruder möchte ihn nicht sehen. jetzt ist meine frage was für beweise können/sollen wir vorlegen, dass man sieht das er sich nicht um seine kinder kümmert. (Anrufliste? kontoauszüge? bescheinigung der schule und kita?) vielen dank im vorraus und ich bitte um ordentliche antworten, da es mit diesem thema nicht zu spaßen ist. vielen dank

Antwort
von Ratiodoloris, 7

Leider ist es so, dass solche Beweise kaum zählen, der Vater hat tatsächlich ein Umgangsrecht, was er auch total vernachlässigen kann ohne Konsequenzen zu fürchten, auch wenn er sich monatelang nicht um seine Kinder kümmert darf er sie immer sehen, wenn er das möchte!
Das deine Geschwister unter der Situation leiden glaube ich dir!!
Deine Mutter darf ihn also die Kinder auch nicht vorenthalten!
Ich würde aber trotzdem versuchen ganz sachlich zu erklären das der Vater ein ignoranter Idiot ist dem seine Kinder scheinbar egal sind! Aber wie gesagt, sehr sachlich und ohne den Vater zu sehr anzugreifen!
Wünsche euch alles Gute und eine baldige Besserung der Situation!

Kommentar von lasterfahren ,

eine solche wortwahl ist für die mutter sehr von nachteil. denn sollte es zu einem verfahren kommen, werden ihr genau diese worte von der sozialtante des jugendamtes, die bei gericht dabei ist und die gespräche zusammenfasst und daraus berichtet, vorgebracht und die mutter wird als bindungsintolerant eingestuft. das könnte sie das sorgerecht kosten, weil sie die psychsichen probleme bei den kindern auslöst. nicht der vater.

Kommentar von Ratiodoloris ,

Ich meinte ja auch, das sie das umschreiben soll! Nicht das sie ihn tatsächlich als Idioten vor Gericht betiteln soll!
Aber die psychischen Probleme der Schwester sind laut Fragestellerin eindeutig auf das Fehlverhalten des Vaters zurück zu führen!! Hoffe das sie das vor Gericht auch klarmachen kann, vielleicht auch durch ein Gutachten?!

Kommentar von lasterfahren ,

auch das sollte sie unterlassen vor gericht vorzutragen. der richter wird sie fragen ob sie ausgebildete psychologin ist. es könnte ihr genauso unterstellt werden, dass sie das verhalten des kindes provoziert durch manipulation

Antwort
von lasterfahren, 9

solche beweise sind uninteressant. der vater hat umgangsrecht und deine mutter hat ihm die kinder zu übergeben in seiner umgangszeit. sie hat die kinder dazu zu ermuntern und die sachen fertig gepackt zu haben.

der sozialberaterin ist das ziemlich wurscht was deine mutter für beweise sammeln will, denn weder kann die deiner mutter helfen, noch kann sie irgendwas beschließen oder bestimmen. wenn deine mutter das umgangsrecht nicht konsequent durchzieht, kann der vater klagen und dann hat er einen beschluss in der hand.

er muss überhaupt nicht anrufen, in der kita muss er nix machen, die schule ist uninteressant. 4-6 wochen abstand zwischen den abständen ist völlig ok und relativ regelmäßig. weiterhin sollte deine mutter aufhören den kindern einzureden, dass sie nicht hin müssen oder keine lust haben müssen. darum sagt der junge das er nicht will, weil deine mutter es hören will u. sich drüber freut. die psychischen probleme hat deine schwester jedenfalls nicht, weil der vater nicht so oft kommt, sondern weil mutti so ein drama schiebt.

er wird recht bekommen und das wird auch die sozialberaterin sagen.

Kommentar von eyleen167 ,

ich habe um normale Antwort erbittet. sie kennen nicht mal die ganze Geschichte also bitte

Kommentar von lasterfahren ,

das ist eine normale antwort. es gibt keine beweise für "nicht-kümmern". er kümmert sich ja, nur nicht so oft wie es die meisten väter eben tun. deine beweise sind sinnfrei, was glaubst du was der sozialberater tun wird damit? was glaubst du was deine mutter damit erreichen wird? - richtig, garnichts, da es niemanden interessiert.

Antwort
von petrapetra64, 9

er scheint sich ja zu kümmern, er will die Kinder sehen, aber deine Mutter gibt sie ja wohl nicht raus. klar könnte er sich mehr kümmern, aber man kann ja schlecht sagen, er kümmert sich nicht genug und dann gleihzeitig selbst unterbinden, dass er sich kümmern kann. Ich wäre sehr froh gewesen, hätten sich die Vater meiner Kinder so oft gemeldet oder überhaupt mal gemeldet und sich interessiert. 

Leider fehlt das Alter der Geschwister, das wäre auch noch wichtig. Wenn ein Kind psychische Probleme hat, dann wird das sicher nicht alleine am Vater liegen. Vielmehr wäre zu empfehlen, dass die ganze Familie inklusive Vater in die Therapie einbezogen werden, um die Tochter zu unterstützen. 

Wenn der Sohn alt genug ist (ca. 14), kann er auch selbst entscheiden, ob er hin will zum Vater und wie oft er ihn besuchen will. 

Beweise für Nicht kümmern geht nicht, nur die Gegenseite könnte nachweisen, dass er sich kümmert. Das geht immer nur umgekehrt.

Bzw. wenn deine Mutter und deine Geschwister ihn einladen, an gemeinsamen Terminen teilzunehmen und er dies verweigert, das könnte man nachweisen.

Sinnvoll für alle,insbesondere die kinder, ist es immer, sich an einen gemeinsamen Tisch zu setzen und zu reden, anstatt sich total zu verweigern. 

Antwort
von eyleen167, 4

Was ich vergessen habe da zuzuschreiben... Freitag ist der Termin wo Beweise vor liegen sollen

Kommentar von lasterfahren ,

solche beweise gibts nicht. deine mutter macht sich lächerlich und bei umgangsboykott und weiterer manipulation kann sie das sorgerecht verlieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten