Frage von Romix, 32

Was brauch ich und worauf muss ich beachten als Rechtsanwaltsfachangestellte?

Hallo liebe Leute, Ich suche seit langer Zeit eine Ausbildungsstelle als Rechtsanwaltsfachangestellte und hatte gestern endlich eine Vorstellungsgespräch, ich war zuemlich nervös und aufgeregt und denkw das kam unglaublich dumm rüber.. Aber die haben mich für sie Probearbeit eingeladen für 2 Tage, damit die sehen ob das wirklich was für mich ist und auch für die, ich habe noch nie mit dem Job erfahrung gemacht als Praktikum und das habe ich die natürlich auch gesagt, deswegen möchte mich so gut wie möglich vorbereiten und die Chance nutzen, ich bitte euch diejenigen die mit Anwälten auskennen oder mit diesem Ausbildung oder Allgemein mit solche Situationen ich wurde eure Hilfe sehr gebrauchen. Ich habe noch eine Problem, bin ein wenig Emotional und Sensibel deswegen möchte ich Professionel mit allem umgehen und keine Schwächen zeigen. Ich danke eich im Vorraus. Liebe Grüße Romi

Antwort
von Turbomann, 22

@ Romix

Schön, dass du zu Probearbeiten eingeladen wurdest und dass du nervös warst, da musst du dir keine Gedanken machen. Das wissen die und das ist auch  nicht schlimm. Jeder ist am ersten Tag nervös, wenn er irgendwo anfängt zum arbeiten.

Was du brauchst? Einen wachen Verstand, gute Augen um alles zu sehen, was dir gezeigt wird, gute Ohren um zuzuhören.

Wenn du am ersten Arbeitstag dort schon professionell arbeiten willst, dann setzt du dich selber sehr unter Druck und das ist nicht gut.

Du kannst dir auch einen Notizblock mitnehmen und dir alles aufschreiben, da wird sich keiner was dbei denken.

Du braucht ganz sicher keine Vorbereitungs-Tipps, denn dazu machst du das Probearbeiten die zwei Tage um mal reinzuschnuppern, ob das für dich was ist. Lasse das alles auf dich zukommen.

Professionell wirst du dann mit der Materie umgehen, wenn du dir mit der Zeit ein Wissen angeeignet hast während der Ausbildung.

Keine Schwäche zeigen? Du bist neu und auch alte Hasen sind nicht perfekt.

Also mache dir keinen Kopf, gehe dort hin und wenn du was wissen willst, dann stelle Fragen, dafür sind die zwei Tage da.

Sei pünktlich zum Arbeitsbeginn dort und dann klappt das schon.

Wünsche dir viel Spaß für die zwei Tage.

Kommentar von Romix ,

Vielen Dank! 

Ich habe nur seit zwei Jahren Schule abgebrochen aber nicht weil ich faul war oder sonst etwas, es ist eine lange Geschichte, ich bin sehr motiviert und fleißig war nur besser so, wollte mit Mittlere Schulabschluss direkt Ausbildung anganfangen und Zeit gewinnen.

In dieser 2 Jahren habe nur normale Jobs gemacht für die Beschäftigung und habe Angst jetzt mit Büro Arbeit nicht ganz zu schaffen und mich blamieren oder sonst was. Deswegen versuche ich soviele Informationen zu sameln wie nur Möglich. 

Dankeschön nochmal. 

Kommentar von Turbomann ,

@ Romix

Du musst dir keine Gedanken machen, dass du dich blamierst. Die Büroarbeit schaffst du auch. Dir wird doch alles gezeigt, dafür ist ein Praktikum oder Schnuppertag da.

Sei ein bisschen optimistisch und traue dir was zu, das klappt ganz sicher.

Wenn du beim Vorgespräch keinen guten Eindruck hinterlassen hättest, dann wärst du sicher nicht für die zwei Tage eingeladen worden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten