Frage von Chemieee, 52

Was brauch ich alles für den Chemiker?

Hallo erstmal:)

Ich bin 14 Jahre alt und interessiere mich sehr für Chemie.Hab darin eine gute Note.Wohne in einer Stadt mit sehr guten Chancen für Jobs.

Würde mich sehr auf eine Antwort freuen!

Mfg 

Antwort
von Myrine, 50

Für die Experimente: Eine ruhige Hand, ein gutes Auge und genug Ausdauer im Warten und Rumstehen.

Fachlich hilft es wenn man gut auswendig lernen kann, etwas räumliches Vorstellungsvermögen und grundlegende Mathematik sollte man wohl auch mitbringen.

Kommentar von Chemieee ,

Muss man Mathe gut können?Bin nicht grad der beste darin :)

Kommentar von Myrine ,

Du brauchst die Grundlagen, z.B. (Kopf-)Rechnen, Diagramme und Tabellen lesen und auswerten, Formeln umstellen...

Kommentar von Chemieee ,

Für den Chemielaboranten benötige ich nur den Realabschluss oder?

Kommentar von Myrine ,

Ich denke schon. Als ich in der 11. Klasse mal ein Praktikum in einem Labor gemacht habe, waren die Azubis so alt waren wie ich.

Antwort
von Andreb1998, 52

Erweiterter Realschulabschluss ist gern gesehen.
Fachabi vlt. Auch aber mit realadschluss solltest du auch ran kommen

Kommentar von Chemieee ,

Vielen Dank!

Hätte man denn mit einem Abi bessere Chancen?

Kommentar von Andreb1998 ,

Muss ich darauf antworten ? :)
Welche Schule besuchst du denn zu Zeit ?
Welcher Notendurchschnitt ?

Kommentar von Chemieee ,

Bin grad auf einer Realschule und mei  Notendurchschnitt der 8.Klasse (bin grad in der 9.deswegen erst noch kein Zeugnis) war 2.9 Aber ich versuche mich zu verbessern

Kommentar von Andreb1998 ,

Ja das ist doch schonmal super....
Also mein Kumpel ist jetzt aus der Realschule auf und macht gerade seine Ausbildung zum chemikanten...
Er hatte einen erweiterten real Abschluss, Durchschnitt glaube ich Ca. 2,6

Kommentar von Chemieee ,

Ok vielen dank

Antwort
von cg1967, 10

Was brauch ich alles für den Chemiker?

Abitur, sonst nichts, wenn du ein Studium der Chemie beginnen willst. Wenn du erfolgreich sein willst: Fachsprachenkenntnis in Englisch, welches Deutsch als Sprache der Chemie abgelöst hat.

und interessiere mich sehr für Chemie.Hab darin eine gute Note.

Wenn du mit 14 (1. oder 2. Jahr Chemie an der Schule) in Chemie eine gute Note hast dann beherrschst du auch die für Schulchemie nötige Mathematik.

Wohne in einer Stadt mit sehr guten Chancen für Jobs.

Wenn du eine Lehre (Chemikant, Chemielaborant) anstrebst sind neben guten Kenntnissen in Chemie, Physik und Mathe auch gute Kenntnisse in Deutsch nötig. Die kann ich dir nach deiner Fragestellung nicht absprechen. :)

Viel Glück

Antwort
von Bevarian, 17

Um die meisten Chemiker glücklich zu machen reicht Bier und gelegentlich was zu futtern - je älter und anspruchsvoller sie werden, um so qualitativ höherwertig sollte beides werden!

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung, 28

Hallo Chemieee,

schau mal hier:

ausbildung.de/berufe/chemielaborant/

ausbildung.de/berufe/chemikant/

gehalt-tipps.de/berufsbild/chemikerin-chemiker/

Kommentar von mgausmann ,

Die Gehälter sind dort dann aber nicht für einen Chemielaboranten angegeben.
Ein Chemiker hat i.d.R. ein abgeschlossenes Chemiestudium + Promotion.

Kommentar von judgehotfudge ,

Es geht mir bei dem dritten Link auch nicht um das Gehalt, sondern um die Tätigkeitsbeschreibung und die Voraussetzungen (Ausbildung, also Studium). Denn die Frage war ja nach dem Beruf "Chemiker".

Antwort
von Wouwiehd, 31

Der Beruf hat nur leider sehr wenig damit zutun, was du in der schule machst. Erkunde dich im Internet, abgesehen davon hast du noch etwas Zeit :)

Antwort
von Monsieurdekay, 44

eine Lebensversicherung für die gefährlichen Experimente ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten