Frage von KnoedelNummer1, 93

Was bitte stimmt nicht mit mir?

Hallo,

Ich bin 17 Jahre alt. Ich bin sportlich, nicht zu dick, nicht zu dünn. Ich würde mich nicht als model bezeichnen, aber hässlich bin ich auch nicht. Ich bin vielleicht in kleiner Streber, aber ich will halt ein gutes Abi schaffen, einen guten Beruf kriegen wo ich gut verdiene, damit ich nicht den Rest meines Lebens kämpfen muss nur weil es mir in der Schule wichtiger war, super angesagt zu sein. Und - wie man daraus schließen kann - hab ich nie zu den "supercoolen" Leuten gehört aber ich habe meine Freunde an der Schule und bin auch nicht das Gespött der Schule. Klar gibt es Leute die mich nicht mögen aber die sind mir relativ egal. Ich zweifel in letzter Zeit ein bisschen an mir selbst, weshalb ich nur noch selten auf meine Freunde selber zu gehe und mit ihnen rede. Die sprechen mich allerdings auch nicht von sich aus an, daher die Zweifel. Die führen auch dazu, dass ich eher ein verschlossener Typ bin. Mir fällt es schwer, auf Leute zuzugehen, besonders Jungs. Selbst wenn sie auf mich zukommen, hab ich immer noch Schwierigkeiten, auch wenn ich mir alle Mühe gebe. Das führt zu dem eigentlichen Punkt dieses langen Vorspanns - ich hatte noch nie einen Freund geschweige denn wurde ich geküsst.

Gut, letzteres ist nicht ganz richtig. Ich wurde schon mal geküsst. Aber ich habe immer versucht das zu verdrängen, weil es ein sehr guter Freund von mir ist/ war und ich ihn irgendwann von mir weggestoßen hab. Zu dem Zeitpunkt gab es auch noch eine Geschichte, wo ich haarscharf daran vorbei bin, einen Freund zu haben, deshalb wollte ich das nicht. Tja, jedenfalls ist dieser jetzt mit einer Freundin von mir zusammen, er hätte wohl irgendwann gemerkt, dass wir einfach nicht zusammenpassen. Also immer noch kein Freund. Aber weil ich mir so sehr einen Freund wünsche, denke ich IMMER NOCH, er würde irgendwann merken, dass er einen riesen Fehler gemacht hat, mich aufzugeben.

Es gibt einige in meinem Freundeskreis, die noch keinen Freund hatten, daher hat mich das nie sehr gestört. Ich wurde von älteren auch oft dafür gelobt, dass ich die Prioritäten richtig setze. Ich weiß echt nicht, warum es mir dennoch so schwer fällt, mir einzureden, dass ich halt erstmal das Abi fertig machen will, dann ist der Rest dran.

Was mich so fertig macht, ist, dass jetzt sogar die komischsten unter meinen Freunden nen Freund haben. Selbst ein Mädchen, die eigentlich total egoistisch ist, zickig, und immer unbeliebt war, ist vor zwei jahren mit so nem Typen zsm gekommen. Ich weiß bis heute nicht was er an ihr findet. Er ist nicht unbeliebt

Und gestern ist eine Freundin, relativ dick und manchmal auch sehr anstrengend (fühlt sich zu dick, Selbstmord etc.), mit jemandem zsm gekommen. Deprimierend.

Einerseits will ich auf den richtigen warten. Aber was wenn er direkt an mir vorbei läuft? Mein Limit habe ich immer aufgeschoben: Mittlerweile bin ich da angekommen, dass es peinlich ist, wenn man mit 18 keinen Freund hat.

Ich brauche Aufmunterung. Meinungen. Bitte :´(

Lisa

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 49

Was bitte stimmt nicht mit mir?

Ganz einfach: du machst dir zu viele Gedanken! Musst du einen Freund haben weil andere einen haben? Ist es peinlich mit 18 noch keinen Freund zu haben? NEIN! 

Willst du dir jetzt irgendeinen suchen nur damit du einen hast? Wohl kaum oder? Du hast den Richtigen nur noch nicht gefunden, das ist alles! Genieße dein Leben, geh aus, hab Geduld.. dann fällt dir schon noch einer vor die Füße! 

Antwort
von cookiemonster8, 35

Es ist nicht schlimm wenn man mit 17 noch keinen freund hatte :) mach dir da keine Gedanken der richtige kommt noch :)

Antwort
von gamine, 34

Steig mal runter von deinem hohen Ross. Solange du da hoch oben über allen anderen thronst, wird das nie was...

Antwort
von thenightisyoung, 37

mach dir keinen Kopf. ich hab meinen ersten Freund auch erst mit 17 bekommen. konzentrier dich weiterhin auf Schule den Rest überlasse den Zufall ☺️

Antwort
von dertonischuler, 10

Was stimmt nicht mit dir. Du bist perfekt. Nein. Eine Beziehung in dem Alter hält von 6 Monate bis ein Jahr. Du willst echt davor schon so viel Zeit und Energie einstecken. Ich bin 16 Jahre und habe mich entschieden Erstmal mich auf Schule/Karriere/Bildung/Sport zu konzentrieren. Ich habe gesehen was gute Noten in der Schule ausmachen können und ich habe gesehen was daraus wird. Geld. Und wie jeder weiß Geld regiert die Welt. Ich habe in den letzten 4 Monaten 6.600 Euro gemacht. Ich habe Prioritäten gesetzt genau so wie du. Mit dir ist alles in Ordnung. Das Liebesgewinsel in dem Alter lenkt dich nur ab, also von meiner Sicht aus. Aber wenn du ein Freund willst ist es deine Entscheidung, und MIT DIR STIMMT ALLES DU BIST SCHON FAST ZU PERFEKT. Min Motto: Ich bin Jung, mir gehört (noch) die Welt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten