Frage von st0um, 24

Was bietet The Witcher 3 nebensächlich?

Hallo
Ich ziehe in Erwägung, mir The Witcher 3 zu kaufen und möchte im Vorab gerne wissen, ob es meinen Bedürfnissen entspricht, denn ich liebe Open-World Spiele, wo ich mich stundenlang selber beschäftigen kann und keiner Story folgen 'muss'.
Was kann man alles machen, was nicht zur Story oder zu Nebenquests gehört?
Sprich Jagen, Minispiele, Rüstung erweitern, Wettkämpfe etc.

Freue mich auf deine Antwort!

Gruss
st0um

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IchFrageEinfach, 14

In witcher wirst du tagelang sitzen um das Spiel durch zu spielen. Es gibt insgesamt 5 Orte, nach denen du bereisen kannst. Der erste Ort ist Weißgarten. Um dort alles durch zu spielen brauchst du schon mehrere Stunden, ist einer der kleineren Orte in Witcher 3. Danach geht's nach Vielen bzw. Den beiden Städten Oxenfurt und Npvigrad. Wobei du zur Stadt auch erst viel später im Spiel kommst. Ist die größte Map im Spiel. Dort kannst du neben der Story Aufträge von Passanten annehmen die an Pinwände bei jedem Dorf hängen. Jedes Dorf hat ein eigenes und es gibt unzählige Dörfer. Außerdem triffst du (sehr oft) zufällig Passanten in Nöten. Zu den aufträgen: die Aufträge sind alle abwechslungsreich, auch wenn am Ende fast immer gekämpft wird. So musst du einmal herausfinden, was aus den Dorfbewohner geworden ist in einer Siedlung, in dem jetzt ein Geist spuckt usw. Dazu gibt es noch nebenmissionen die du im laufe der Story bekommst, und Ereignisse auf der Map, die du nachgehen kannst (nicht direkt ereignisse): z.B alle Monster in einem Gebiet töten um die Dorfbewohner zurück zu holen.

Hast du das gemacht und bist auch in der größten Stadt im Spiel einigermaßen fertig geht's weiter zur 2. Größen map im Spiel. Sekellige. Ist eine große Insel mit mehreren kleineren Inseln zu denen du frei gelangen kannst mit einem Boot. Dort ist die Gegend anders als Sekellige, das Prinzip der Missionen Aufträge und "Ereignisse" ist dort gleich. Dann geht's am Ende nach Kaer Moorhan, zur Festung der Hexer. (Es gibt noch die Burg bei wy zima, gibt aber nicht viel interessantes dort).

Du kannst jeder zeit von Map Map wechseln wenn du dort schon mal warst und das musst du auch sehr oft. Den im laufe des Spieles kommen auch immer mehr Aufträge an pinnwänden zusammen.

Ach ja und wenn das noch nicht genug ist gibt es noch schätze die du suchen kannst um deine Ausrüstung zu verbessern (Mit karten)

Ah es gibt noch das Karten Spiel Gwint. Mit Gwint Turnieren und vielen Partien (kannst mit fast allen Händlern und Wirten spielen).

Und dann gibt es halt noch die Story ;)

Antwort
von dutch888, 24

es gibt unzählige nebenquests. Diese beschäftigen einen sehr^^ Hierbei gibt es jagdquests, Monsteraufträge, Schatzsuchen, etc.
Zudem noch ein Kartenspiel, "Gwint". Muss man nicht spielen, aber ich persönlich mag es. Es macht spaß und es gibt au spezifische Quests die sich mit dem Spiel beschäftigen^^
und man kann sich im Bordelle vergnügen. es gibt viel content^^

Kommentar von st0um ,

Es gibt als Ausrüstung sicher auch viele Bögen. Gibt es auch die 'Bogenperspektive', wo das Ziel anvisiert wird?

Kommentar von Nevermind1992 ,

Bögen gibt es nicht, nur Armbrüste

Kommentar von dutch888 ,

Du meinst first Person? nein bei den armbrüstn bleibts im 3rd Person sodass du immer den Charakter im Bildschirm hast und nur so zielen kannst.^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten