Frage von Happiness88, 25

Was bezeichnet die "Erinnerungsprägung als Modus des Sehens-als" nach Ludwig Wittgenstein?

"Nimm an, das Kind erkennt plötzlich einen Menschen. Es ist das erste Mal, dass es jemand plötzlich erkennt. - Es ist, als wären ihm plötzlich die Augen aufgegangen" (...) "Kann ich mir den Eindruck der Bekanntschaft wegdenken, wo er ist; und hinzudenken, wo er nicht ist? Und was heisst das? İch sehe z.B das Gesicht eines Freundes an und frage mich: Wie schaut dieses Gesicht aus, wenn ich es als ein mir fremdes Gesicht sehe? Was bleibt von dem Anblick des Gesichts, wenn ich den Eindruck der Bekanntheit wegdenke? Hier bin ich geneigt zu sagen:' Es ist schwer, die Bekanntheit von dem Eindruck des Gesichts zu trennen.' (Wittgenstein Zitate)

İch erkenne keinen Zusammenhang zwischen dem Sehen- als und dem Erinnerungsaspekt. Hat man beim "normalen Sehen" nicht diese sogenannte Erinnerungsprägung, von welcher Ludwig Wittgenstein in diesem Kontext spricht?

Antwort
von berkersheim, 20

Eine Einordnung und gute Darstellung hier:

http://www.academia.edu/912518/Was\_es\_hei%C3%9Ft\_den\_Menschen\_als\_Menschen...

Bitte 1. Sprachspiel und Weltbild mitlesen - dann 2. Aspektsehen. Da heißt es dann:

"Das Sprachspiel hat auf diese Weise Einfluss darauf, als was man die Dinge sehen kann: Man kann nur sehen, was man kennt." Das wird dann am Beispiel "Hase" - "Ente" ausgeführt.

Was man kennt ist "Erinnerungsprägung". "Man kann nur sehen, was man kennt." halte ich für übertrieben. Gemeint ist, man kann nur Gesehenes unmittelbar identifizieren, wenn man es kennt.

Kommentar von Happiness88 ,

Jetzt verstehe ich. Also sagt er im Grunde genommen, dass man z.B bei dem "Sehen-als" das Problem hat, die Darstellung nicht unmittelbar identifizieren zu können, weil sie einem nicht bekannt ist. Und zudem: Im Gegensatz zum "Sehen- als" würde das "Objektsehen" keine Deutungsoffenheiten zulassen. Habe ich das richtig verstanden?

Kommentar von berkersheim ,

Bei "Sehen-als" fällt sehen und deuten (interpretieren, identifizieren) zusammen. Wie ich ein Bild sehe und deute, identifiziere ist abhängig von der Erinnerungsprägung. Wenn ich noch nie eine Ente gesehen habe, kann ich eine Zeichnung, die sowohl als Hase wie als Ente gedeutet werden könnte, nur als Hase deuten oder identifizieren. Erst wenn mir das Bild einer Ente als Erinnerung zur Verfügung steht, kann ich diese Zeichnung sowohl als Hasen wie als Ente deuten. Das Muster muss bei mit im Kopf sein, damit ich es außerhalb identifizieren kann.

Kommentar von Happiness88 ,

İhre Erläuterung zum emotiven Modus des Sehens- als habe ich zwar verstanden, (herzlichen Dank nochmals dafür!) aber bei einer Sache habe ich noch etwas Schwierigkeiten und zwar habe ich nicht ganz verstanden, warum Wittgenstein bei Formen des Sehens- als von einem emotiven Modus spricht. Sieht er in dieser Hinsicht einen Unterschied zum Gegenstandssehen bzw zum "normalen Sehen"? Ist dieser Modus beim "normalen Sehen" also nicht vorhanden oder aus welchem Grund spricht Wittgenstein den Aspekt des emotiven Modus im Zusammenhang mit Sehen- als an? 

Kommentar von berkersheim ,

Bitte beachte den Hinweis: "Aspektsehen ist ein semantisches “Sehen-als”. Semantisches, d.h. es gibt eine Nähe zum „Zeichenhaften“, zur Bedeutung, zum Hinweis, der im Zeichen erkannt wird. Die Erfassung eines semantischen Sehens-als bedeutet, dass es einer Gedächtnisleistung bedarf, um das Zeichenhafte im Bild zu erkennen. Beim emotiven Modus, einem expressiven Modus, einem gefühlsvermittenden, gefühlsbetonten Zustand wird kein „Sachhinweis“ wie „Parken verboten“ entschlüsselt sondern es werden emotionale Signale erkannt und Zuständen zugeordnet. Z.B. es wird unterschieden, ob ein Lachen als freundlich, froh zu entschlüsseln ist oder als höhnisch und verletzend. Kulturell haben wir gelernt, als was wir welche Art von Lachen zu sehen, zu interpretieren haben. Beim emotiven Modus werden keine „Sachinformationen“ den Bildern zugordnet, die Bilder z.B. nicht als Verkehrszeichen gesehen sondern als emotionale Botschaft.

Kommentar von Happiness88 ,

Ich freu mich, dass ich es inzwischen um einiges besser verstanden habe als zu Beginn. 😊 Vielen herzlichen Dank! 👍🏼👍🏼👍🏼 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten