Frage von DerFreidenker99, 109

Was besagt die NWO Verschwörungstheorie?

Um was genau geht es in dieser NWO, also Neue Weltordnung Verschwörungstheorie? Was ist das Ziel der neuen Weltordnung, was wollen sie genau erreichen? Und warum? Kann man diese Verschwörungstheorie überhaupt ernstnehmen? Oder ist diese NWO Verschwörungstheorie einfach Schwachsinn? Wenn nein worum geht es dort genau?

Antwort
von LordFantleroy, 63

Die Verschwörungstheorie ist eine Neuauflage der "Protokolle der Weisen von Zion", also alter Wein in neuen Schläuchen.

Was sie angeblich erreichen wollen, da sind sich die Verschwörungstheoretiker selbst nicht so ganz einig, als eines ihrer Ziele werden so Sachen genannt wie die angebliche Bevölkerungsreduktion durch Chemtrails, die einerseits, wenn sie wahr wäre, den Initiatoren Milliarden kosten würde, die sich aber gleichzeitig mit einfachen Essiglösungen oder teuren Chembustern, Orgonit und ähnlichem Klimbim aus dem Esoterikshop neutralisieren lassen sollen.

Diese Ziele wollen sie erreichen, weil sie ganz einfach böse sind, außerdem noch machthungrig, geldgeil, verschlagen und hinterhältig, also auch alles, was man schon immer den Sündenböcken Nummer 1 der Menschheitsgeschichte nachgesagt hat, alles das, was die Gegner als Antagonist natürlich niemals sein wollen.

Ernst nehmen kann man sie nicht, weil die Welt viel zu komplex ist, als das ein kleiner Zirkel von mächtigen in der Lage wäre alles zu steuern ohne dass etwas nach außen dringt oder dass der Plan samt ihrer Hintermänner auffliegt.

Der Kabarettist Gunkl hat am Beispiel der Mondlandungsverschwörung dazu mal Stellung bezogen.

Antwort
von OnkelSchorsch, 88

Das ist nichts weiter als wahnhafte Fantasie geistesgestörter Verschwörungstheoretiker.

Kommentar von DerFreidenker99 ,

 Es ist leicht andere als gestört zu bezeicnen, aber ich möchte Fakten die diese Theorie widerlegen. 

Kommentar von LordFantleroy ,

Freidenker, eine Nichtexistenz kann nicht bewiesen werden, der Existenzbeweis muss erbracht werden. Wenn Du der Meinung bist, dass es eine NWO gibt, dann bist Du in der Beweispflicht, nicht OnkelSchorsch.

Kommentar von DerFreidenker99 ,

Nein ich glaube nicht an sowas. Ich bin nur kritisch.

Kommentar von OnkelSchorsch ,
Zitat:  >>Nein ich glaube nicht an sowas. Ich bin nur kritisch.<<

Nein, du bist nicht kritisch, sondern ganz im Gegenteil unkritisch und palpperst wirre Verschwörungstheorien nach

Kommentar von DerFreidenker99 ,

 Nein das tue ich nicht ,du plapperst den Mainstreammedien nach.

Kommentar von sophire ,

Kommentare wie diese kommen nur von Leuten, die viel zu viel Angst davor hätten der Wahrheit ins Auge zu blicken. Die NWO existiert, mir ist aber egal ob ihr mir glaubt oder nicht. Früher oder später werdet ihr es sehen und dann werdet selbst ihr verstehen dass es viel mehr ist als eine wahnhafte Fantasie. Denn warum sollte man sich so etwas ausdenken? Weil ich so froh darüber wäre wenn es eine Weltelite gibt die über alle herrscht? Ganz bestimmt nicht. Also denk lieber nochmal nach bevor du Leute, die sich mit der Realität befassen, aus Angst das alles wahr sein könnte, als geistesgestörte Verschwörungstheoretiker bezeichnest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community