Was benötige ich denn alles für eine Baby- Erstausstattung bzw. was ist sinnvoll und was kann ich mir sparen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

was auf jedenfall immer gut ist, die Aktion von den großen Drogerieketten (dm, rossman, Müller etc) in Anspruch zu nehmen. da gibt es Rabatte, einiges geschenkt und testartikel. iwo heißt das babyclub oder so ähnlich. dann mal auf den inet Seite  der windelhersteller schauen, auch diese haben aktionen, wo man dann Windeln bekommt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir hatten:
Kinderwagen in einfachster Ausführung (Babylux)

Kinderbett gebraucht von Ikea mit neuer Matratze und Matratzenschoner

NUR gebrauchte Kinderkleidung:

15 Bodies
15 Strampler
6 Paar Socken
3 Overalls für draußen/Babyschale
3 Schlafsäcke (1 Sommer + 1 Winter + einen Kombi)
3 Mützen
4 Laken für die Matratze (2 Sommer + 2 Winter)
5 Spucktücker
5 Lätzchen

Eine Wickelauflage/legten wir beim Wickeln auf das Bett, so brauchten wir keine Kommode

Eine Babybadewanne (Eimer hatte ich nicht ausprobiert)

Eine Babyschale gebraucht

5 Babyflaschen + 5 Sauger (von NUK, habe gute Erfahrungen gemacht)

Badethermometer

Bodylotion

Feuchttücher von Babylove (so ein Quatsch, dass die schädlich sind [dermatologisch getestet])

Windeln von Netto (sind qualitativ genauso gut wie Pampers)

1 Fieberthermometer für den Popo

Lefax gegen Choliken (rezeptfrei in der Apo, wurde vom Kia empfohlen)

Zäpfchen gegen Fieber, wenn Arzt zu hat

Pflaster, Penaten usw gegen kleine Wehwehchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Dinge sind total unnötig. Man braucht weder einen speziellen Windeleimer (die sind einfach nur teuer, ein normaler reicht völlig, Stinkbomben kann man zusätzlich in Frühstücksbeutel packen) noch einen Haufen Spielzeuge oder Kleidung.

Da du schon einige Listen bekommen hast, sage ich dir einfach mal, was ich zwar hatte, aber nie benutzt habe:

1. Kinderwagen - (Ansichtssache) Meine Tochter war ein reines Tragekind, der Wagen wurde nur wenige Male vom Papa genutzt. 

2. Spielbogen - fand meine Tochter nicht interessant und mir war er immer im Weg.

3. Babywanne mit Ständer - war mir viel zu schwer und unhandlich. Baby wurde im Waschbecken gebadet. Als sie dafür zu groß war ging es ab mit Mama oder Papa in die große Wanne - macht auch viel mehr Spass.

Flaschen und Sauger solltest du nur dann holen, wenn du sicher nicht stillen willst. da ein Säugling neben der Milch absolut keine weitere Flüssigkeit braucht, wäre das rausgeworfenes Geld. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verzichten kannst du gut auf 

Feuchttücher (solltest du sogar), da die voller Chemie sind (müssen feucht bleiben, dürfen aber nicht schimmeln...)

Windeleimer (hier tut es auch ein einfacher Tritteimer und Windeltüten für die Windeln mit großem Geschäft)

Nasenschleimsauger

Gebraucht kaufen auf jeden Fall:

Kinderwagen

Tragehilfe/-tuch (sollte häufiger als der Wagen als Transportmittel gewählt werden)

Badeeimer (TummyTub). so viel einfacher als mit der Wanne

Beistellbett fürs Elternbett (BabyBay)

Babyschale unfallfrei aus bekannter Quelle (Freunde, Familie)

Wickeltisch

Ansonsten

Windeln und Einwegwaschlappen (hygienischer)

Bodies

Strampler

Jäckchen

Mützchen

Olivenöl, Wundcreme und Gesichtscreme

Schlafsack

Wickelauflage

Stillkissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich zähl dir mal auf, was wir hatten:

Kinderwagen (gebraucht, aber mit neuer Matratze)

Kinderbett (gebraucht, aber mit neuer Matratze)

Wickeltisch im Badezimmer

Baby-Schale für das Auto

Baby-Schlafsack statt Bettwäsche

5 Matratzenbezüge für das Kinderbett, 2 wasserfeste Unterlagen

Pflege: jede Menge Waschlappen, Feuchttücher für unterwegs, Windeleimer, Einwegwindeln, Pflegeprodukte wie Babywaschlotion, Wundsalbe

Kleidung (alles gebraucht):

3 Schlafstrampler

7 Strampelanzüge

10 Bodys

10 Hemdchen/T-Shirts

3 Mützen, 1 warme Jacke, Strickschühchen, zwei warme Hosen, zwei warme Pullover/Oberteile

Da unser Baby gestillt wurde, hatten wir keine Flaschen und so einen Kram. Jedoch eine Menge Spucktücher (die großen weißen)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung