Frage von schnabeltass,

Was bekommt eigentlich ein Olympiagewinner neben der Medaille?

Und einem Blumenstrauss? Bekommen die ein Siegergeld? Wenn ja woher kommt das? Wer finanziert das? Oder müssen alle Sportler eine Startgeld zahlen? Wie hoch ist denn das? Oder zählt "nur" der olympische Gedanke "Dabei sein ist alles"? Aber wie finanzieren die das dann?

Antwort von Urbanessa,

Das kommt auf das Herkunftsland und auf die individuellen Vereinbarungen des einzelnen Sportlers an.

Üblicherweise bekommen Sportler für Olympiamedaillen Prämien von ihren nationalen Sportbünden bzw. ihrer Regierung (die Chinesen haben pro Kopf pro Goldmedaille 180.000 Dollar von der Regierung bekommen, das nur als Beispiel).

Und dann schreiben Sponsoren oft Prämien aus. Michael Phels hat für seine acht Goldmedaillen eine Sonderprämie von einer Millionen Dollar von seinem Sponsor Speedo bekommen.

Die Sportler finanzieren ihren Sport alle unterschiedlich. Staatliche und/oder regionale Förderung, Sponsoren, Mama und Papa, Antrittsgelder und Gewinnprämien bei anderen Veranstaltungen, etc. In Deutschland gibt es beispielsweise die Deutsche Sporthilfe und die Sportförderkompanie der Bundeswehr als finanzielle Absicherungsmöglichkeiten (wobei da finanziell nicht viel bei rum kommt). Weil das wirklich in jeder Sportart, in jedem Land und dann auch noch bei jedem Sportler anders ist, muss man immer den Einzelfall betrachten.

Antwort von chmoti88,

nicht böse gemeint :-) Aber einmal in der öffentlichkeit stehen lach

Antwort von newcomer,

sehr viele Hände geschüttelt und Länderabhängig eine Prämie

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community