Frage von rainbowbarbie, 46

Was bei Magen Darm Grippe am besten trinken?

Hey Leute , ich habe heute Geburtstag und habe eine Magendarm Grippe ( Bruder hat mich angesteckt ). So nun ist es morgens und ich habe Angst etwas zu trinken , weil es dann wieder rauskommt. Gestern Abend habe ich Pfefferminztee getrunken , kam dann alles leider wieder raus .. als ich keine Flüssigkeit mehr in meinem Magen hatte kam dann nurnoch Magensäure. Jetzt ist mein Hals und mein Mund total ausgetrocknet , aber habe Angst was zu trinken. Was könnte ich trinken , das evtl nicht wieder raus kommt ? Ich fühle mich leider auch gerade wieder nicht so gut :( 

Danke im Voraus.

Antwort
von surbahar53, 27

Bei einer Magen-Darm-Grippe hat man oft starken Durchfall. Dabei gehen dem Körper Elektrolyte und Flüssigkeit verloren. Die Flüssigkeits- und Elektrolytzufuhr ist eine wichtige Maßnahme bei Magen-Darm-Grippe.

Geeignet sind Mineralwasser mit einem hohen Natriumgehalt oder ungesüßte Kräutertees. Ungeeignet sind reine Fruchtsäfte  oder Limonade (Cola). Diese enthalten entweder zu viel Zucker, was den Durchfall verstärken kann, oder Elektrolyte in zu geringer Menge. Das in Cola enthaltene Koffein verstärkt zudem den bereits bestehenden Kaliumverlust.

Wenn Flüssigkeit wegen des Brechreizes nicht oral zugeführt werden kann, würde ich zum Arzt geben und mir eine Infusion geben lassen.

Antwort
von KadessaMepha, 31

Eine Garantie dafür dass es drin bleibt gibt es leider nicht. Ich hab jedenfalls immer Wasser ohne Kohlensäure getrunken, wenn die Kotzeritis kam. Das riecht dann wenigstens nicht unangenehm nach dem hochkommen.

Fencheltee soll den Magen beruhigen und gut bei Magen-Darm Infekt sein. Eine Garantie gibt es aber auch dafür nicht.

Antwort
von macqueline, 23

Habt ihr Kamillentee im Haus? Das hilft meist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten