Was bei Hitzeschlag tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Holen Sie den Patienten sofort aus der Sonne und kühlen Sie seinen Kopf mit feuchten, kühlen Tüchern oder einer kalten Dusche. Die Betroffenen fühlen sich oft besser, wenn ihr Oberkörper leicht erhöht liegt. Geben Sie dem Patienten etwas zu trinken, am besten Wasser oder Apfelschorle – aber nur, wenn er bei klarem Bewusstsein ist. Schon, um einen gefährlichen Hitzschlag auszuschließen, ist ärztlicher Rat erforderlich. Bei starkem Erbrechen oder apathischen Zuständen sollten Sie den Sonnenstichpatienten auf jeden Fall in ein Krankenhaus bringen oder sogar den Notarzt verständigen. Quälen den Patienten starke Kopfschmerzen, hilft ein Schmerzmittel aus der Apotheke – sofern aus ärztlicher Sicht nichts dagegen spricht. Auf jeden Fall ist Bettruhe angesagt, bis die Symptome nachlassen.

http://www.apotheken-umschau.de/Gehirn/Was-tun-bei-Sonnenstich-und-Hitzschlag-176389.html

Gruß

Kommentar von bluetiger2
23.06.2016, 21:02

Danke

1

Wenn das nicht bald besser wird. würde ich in die Notaufnahme fahren. viel kühlen. Das mit dem Übergeben ist kein gutes Zeichen. Wenn er aphatisch wird, ab ins Krankenhaus

Kommentar von bluetiger2
23.06.2016, 21:15

Frau ist hingefahren

1

Hab mal gesehen, dass die Menschen in Indien eine Zwiebel halbieren, diese auf die Mitte des Kopfes legen und mit einem Tuch befestigen. Kann nicht sagen, ob das in der Praxis funktioniert, hab das zum Glück noch nie gebraucht. Wenn die Symptome weiter anhalten, dann ab in Krankenhaus. 

Was möchtest Du wissen?