Frage von dannyL95, 192

Was befindet sich unter dem Planet Erde?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Startrails, Community-Experte für Astronomie, 119

Hallo,

unter der Erde befindet sich das gleiche wie über ihr und wie links von ihr und wie rechts von ihr. Im Weltall gibt es kein oben und kein unten.

Die Atmosphäre wird überall auf der Erde dünner mit zunehmender Höhe und ab ca. 100 km Höhe, egal von welchem Punkt der Erde aus, beginnt das Weltall. Man spricht hier dann von der Kármán-Linie.

Kommentar von dannyL95 ,

Also könnte ein Satellit theoretisch unendlich weit nach richtung x fliegen?

Kommentar von Startrails ,

Sofern er das Gravitationsfeld verlassen hat und unterwegs nicht in das Gravitationsfeld eines anderen Objektes (Stern, Planet, SL usw.), dann fliegt der immer weiter. Gibt ja nicht im All was ihn abbremsen kann.

Kommentar von weckmannu ,

Das wird er nie schaffen --

In größerer Entfernung von der Erde ist er immer noch im Gravitationsfeld der Sonne. Wenn er sich von ihr entfernt, b!eibt er im Gravitationsfeld der Milchstraße, danach im Gravitationsfeld der lokalen Gruppe usw. Außerdem wird er auf dem Flug sich irgendeiner anderen Sonne oder einem Planeten, z.b. Jupiter, nähern, die ihn einfangen würden, also nichts mit 'immer weiter'.

Kommentar von NutzlosAlpha ,

Natürlich kann er das, sofern er die Fluchtgeschwindigkeit des jeweilen Ortes erreicht. Die Fluchtgeschwindigkeit für die Milchstraße von der Sonne aus beträgt laut Wikipedia rund 533 km/s mit einerm ziemlich hohen Unsicherheitsfaktor. Objekte die solche Geschwindigkeiten erreichen sind beispielsweise Hyperschnellläufer.

Kommentar von stey1954 ,

@ weckmannu,

S T I M M T !!!

außer das mit Jupiter! Flugroute müsste man durch L2-Punkte planen, dann gäbe es keinen Planeteneinfluß, aber Sonnen- Gravitation bis nach der Oortschen Wolke, danach Virgo Haufen (Lokale Gruppe), danach unser Nebenarm-Raum zwischen 2 Hauptarmen der Milchsrraße: Sagitarius und C.Clux (weiß nicht mehr, wie dieser Arm geschrieben wird) , danach unsere Milchstraße. Erst ab dahin kann es unendlich fliegen, aber immer so, daß Zwischengalaktische L2-Punkte angeflogen werden.

PS. Wenn Du vom Mond aus unsere Erde ansiehst, dann hat Erde ein oben und ein unten, wegen der Achse. Wenn Du von der Erde aus ein oben oder unten suchst, findest Du es nicht, da diese Richtungsangaben vom Menschen festgelegt wurden. Deswegen sieht ein auf Antarktis stehender Mensch oben, über sich diese 2 Centauri- Sterne. Es wurde aber auch nicht explizit danach gefragt: wenn man SCHWEBEND Erde ansehen würde. Also, direkt unter der Erde sind doch die 2 Sterne V1034 und V841 Centauri. Liebe Grüße  <(●_●)>   Pippa & Rozina   

Antwort
von JTKirk2000, 99

Da es im Weltall kein fest definiertes oben und unten gibt, ebenso wie es dort kein vorn oder hinten, kein links oder rechts gibt, ist es egal, welche Richtung Du mit "unter" dem Planeten Erde meinst.

Antwort
von dompfeifer, 52

Als unten bezeichnen wir die Richtung zum Erdmittelpunkt. Der Erdmittelpunkt ist insofern der "unterste Punkt", weil kein anderer Punkt näher am Mittelpunkt sein kann als der Mittelpunkt.

Antwort
von UnderTheSkin, 42

Anscheinend Riesengewässer, uralte Städte oder wie bei Krieg der Welten, Kampfmaschinen von Aliens die bald auf die Erde kommen und sich mit Blitzen in die Maschinen teleportieren lassen.

Antwort
von pixeldef, 98

Nicht eher darin? In heusser Kern aus Eisen und darum ist heisses gestein. Jedoch kein Magma wegen dem hohen Druck. Also Stein.

Kommentar von weckmannu ,

Das Magma ist trotz des hohen Drucks flüssig.

Antwort
von gilgamesch4711, 24

 ===> Jules Verne hat eindeutig Unrecht.

  1) Er nimmt an, das Erdinnere sei hohl; er könne einen Wanderverein gründen mit dem Zweck, Selbiges zu erforschen.

   2) Er ist unverbesserlicher Geozentriker; er hält für Denkbar, dass wenn der Mond im Zenit steht und du ein Projektil vertikal nach Oben schießt, sich Selbiges geradlinig radial zum Mond bewegt. Ja er " hält " sogar " die Kanone vor " , weil sich in seinem Weltbild der Himmel dreht nebst dem an dem selben befestigten Monde . . . 

  3) Er leidet an ===> Doublethink; zwar versteht er, dass tote Hunde schwerelos sind, welche sich außerhalb eines Raumschiffs aufhalten. Aber bei dem Innenraum des Selben ist ihm das überhaupt nicht klar.

  4) Er ist unfähig, in Bilanzen zu denken. Ihm schwebt vor, den Sauerstoff für die Atemluft durch Erhitzung von Chlorat zu gewinnen und übersieht dabei völlig, dass offene Flammen einen Großteil eben dieses Sauerstoffs wieder aufzehren würden.

Antwort
von weckmannu, 55

Von der Sonne aus gesehen sind unter der Erde die Planeten Venus und Merkur.

Wenn du den Erdboden meinst, dann ist unter uns zunächst Felsen, dann Magma und ganz tief der Eisenkern, von dem das Magnetfeld kommt.

Antwort
von beglo1705, 90

Unter dem Planeten oder meinst du im Planeten?

Kommentar von dannyL95 ,

unter dem Planeten, wie im Frage Titel

Antwort
von Akka2323, 66

Innen drin? Magna.

Antwort
von stey1954, 43

@ dannyL95,

genau über dem Südpol (Antarktis) befinden sich 2 Sterne:

V1034 Centauri, der im Takt von 5,7Std. funkelt und

V841 Centauri, der dunkle Flecken links und rechts aufweist. Der Eine Fleck nimmt 44% und der Andere 10% seiner Hemisphäre ein.

Liebe Grüße. <(●_●)>  Pippa & Rozina

Antwort
von realsausi2, 34

Es gibt kein "unter" in diesem Sinne.

Antwort
von MrPresident99, 65

Drunter ist die Hölle und drüber ist der Himmel, denn die Erde 🌍 ist eine Scheibe

Kommentar von Startrails ,

Größter Unsinn den ich seit gestern Abend gelesen habe...

Kommentar von MrPresident99 ,

Danke, aber was soll mich gestern Abend übertroffen haben?

Kommentar von Startrails ,

Nichts.

Kommentar von sarahj ,

Falsch: drunter ist eine Schildkröte, die die Erde trägt. Und die steht auf einer weiteren Schildkröte, die auf einer Schildkröte steht, die auf...

Kommentar von Wii42 ,

FALSCH: laut (uralter) indischer Mythologie ist die erde eine scheibe, die von vier(?) elefanten getragen wird, die wiederum auf einer riesigen Schildkröte stehen, die in einem unentlichen Ozean umherschwimmt

Kommentar von Starwarsvogel ,

achsooo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community