Frage von TwoWheelBrother, 234

Was bedeutet WIDERRUF der Fahrerlaubnis?

im falle einer ordnungswidrigkeit

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 150

Widerruf bedeutet, du wirst in den Zustand versetzt, als hättest du nie einen Führerschein gemacht. Alle Prüfungen sind hinfällig. Falls du wieder einen Lappen haben möchtest, fängt alles von wieder vorne an, sofern die Führerscheinstelle keinen Einspruch erhebt und vor erneuter Zulassung zur Fahrschule eine MPU oder Aufbauseminar fordert. Sollte der Fahrlehrer bei einer Probefahrt feststellen, dass du prüfunbgsbereit bist, kann auf die eigentliche Ausbildung verzichtet werden. Die Prüfung muss aber wie bei einem Erstling komplett gemacht werden.

Das hat auch nichts mit einem vorübergehenden Entzug der Fahrerlaubnis (Lappen für eine bestimmte Zeit abgeben) zu tun. Widerruf ist eine ganze Nummer härter und teurer.

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Auto, 112

Ich kenne nur einen Tatbestand der zum Widerruf einer Fahrerlaubnis führen kann, das ist ein Verstoß gegen Auflagen.

Wie Du dann auch noch in einem Kommentar geschrieben hast geht es darum, nämlich um das Fahren als 17-jähriger mit BF17 aber ohne Begleitperson.

Was passiert dann? Die Fahrerlaubnis wird widerrufen [das ist keine Entziehung], wieder erteilt werden kann sie dann wenn das Aufbauseminar absolviert wurde. Man muss also nicht warten bis man 18 ist.

Antwort
von Zeitnot, 121

Im Falle einer Ordnungswidrigkeit wird dir die Fahrerlaubnis nicht widerrufen. Dies geschieht nur bei gravierenden Straftaten im Bußgeldbereich und ist meist auf eine bestimmte Dauer beschränkt (i.d.R. 1 oder 3 Monate, zB. bei Geschwindigkeitsüberschreitungen im hohen Maß). Allerdings kann das individuell auch sehr viel höher ausfallen. In manchen Fällen, zB. bei Wiederholungstätern, wird der Führerschein dann gänzlich eingezogen. Dann muss man zur MPU und sich die Fahrtüchtigkeit / Eignung bescheinigen lassen. Das kann man aber erst nach dem Ablauf einer individuellen Frist machen. Mehr dazu gibt es auf zahlreichen Internetseiten. Recherchier mal etwas :-)

Kommentar von Treueste ,

Der Frager scheint erst 17 Jahre alt zu sein.  Da wird die Sachlage wohl anders sein. Wenn er es schriftlich hat, wird die Fahrerlaubnis somit schon beim falsch parken eingezogen.

Kommentar von Zeitnot ,

Die wird nicht beim Falschparken eingezogen ;-) Das ist eine Ordnungswidrigkeit und wird **in keinem Falle** mit einem Widerruf der Fahrerlaubnis geahndet. Da muss schon ein Lichtverstoß (Rote Ampel) oder etwas ernsteres vorliegen.

Kommentar von TwoWheelBrother ,

Danke, aber im Falle des Bf17 Führerscheins und des alleine fahrens wird der Lappen entzogen aber die Frage ist ob man ihn mit 18 wieder bekommt

Kommentar von Treueste ,

Entzogen heißt entzogen. Und es heißt von vorne beginnen. Zumindest mit den Prüfungen. Unter Umständen darfst Du schon vorher eine Tauglichkeitsprüfung ablegen.

Bleib einfach sauber :-)

Kommentar von Zeitnot ,

Aber nicht beim Falschparken oder Ordnungswidrigkeiten!!!
Der wird je nach Vergehen für eine bestimmte Dauer eingezogen. Ist es etwas ernstes wie Rotlichtverstoß, dann muss in den meisten Fällen der Führerschein neu gemacht werden.

Kommentar von Zeitnot ,

So sieht's aus :-)!

Kommentar von Crack ,

Im Falle einer Ordnungswidrigkeit wird dir die Fahrerlaubnis nicht widerrufen.

In diesem Fall hier schon.
Ein Auflagenverstoß ist nur eine OWi.

Im Straftatbereich droht die Entziehung der FE. Um sie neu erteilt zu bekommen ist dann auch nicht immer eine MPU nötig.

Kommentar von Zeitnot ,

Wie ich bereits sagte, genau :-)

Antwort
von deckeldruff, 103

Naja, im weitesten Sinne dass dir die Fahrerlaubnis entzogen wird, denke ich mal. Ein Widerruf ist ja ein Nichtigmachen einer bestimmten Sache, insofern würde ich das so interpretieren dass du an der Stelle vermutlich deinen Lappen verlierst.

Kommentar von TwoWheelBrother ,

in dem Fall vermutlich als 17 Jähriger bis ich 18 bin oder?

Kommentar von deckeldruff ,

Nee, ich denke erst einmal auf unbestimmte Zeit. Um was geht es denn konkret?

Kommentar von TwoWheelBrother ,

Also es geht konkret darum, wenn ich mit bf17 alleine gepackt werde und ein widerrufen der fahrerlaubnis eintreten würde, was dies für mich bedeuten würde ( die anderen folgen sind mir bewusst :)  )

Kommentar von Treueste ,

Verhindere das Eintreten doch einfach dadurch, dass Du Dich an die "Spielregeln" hältst. Ansonsten würde ich davon ausgehen, dass Dein Führerschein ganz futsch ist und Du ihn mit 18 Jahren neu machen darfst.

Denn Widerruf heißt, dass Du dann keinen Führerschein mehr hast.

Es liegt in Deiner Hand.

Antwort
von Kelmann, 90

Im falle einer erneuten Ordnungswidrigkeit wird die fahrerlaubnis entzogen, glaub ich

Antwort
von Schlacke2000, 76

Das bedeutet das du NICH mehr fahren darfst wenn du etwas verbotenes machst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten