Frage von pirol400,

Was bedeutet Versteifung der HWS?

Hallo, war gestern im KH zur Vorstellung. Nach Besichtigung des MRT wurden degenerierte Bandscheiben C4/5, C5/6 und C6/7 bestätigt. Durch Verschiebung oder Fehlhaltung wird Druck auf das Rückenmark ausgeübt. Leide schon 4 Jahre unter diesem Problem. Hatte schon unzählige KG, PRT´s,habe Rückenschule besucht, Fango...... Nun soll operiert werden. Ist das sinnvoll? Wie hoch ist das Risiko? Wer hat Erfahrungen in dieser Richtung? Für ernstgemeinte Hinweise wäre ich dankbar.

Antwort von Connyconrad,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schade das jeder Arzt eine andere Ansicht der Heilerfolge hat. Mir wurde im Klinikum gesagt das es keine Garantie gibt das ich eine Besserung erwarten könnte. Es könnte noch schlimmer kommen. Nun solch einem Risiko wollte ich mich nicht aussetzen und muste mir Alternativen suchen da mein Magen und meine Blutwerte nicht ok waren. Rückenschule, Schwimmen, Akkupunktur, Moorsalbe gegen die Schmerzen, Moorbäder und nun kann ich nach einem halben jahr wieder mit meinem Sohn eine Stunde am Tag Worken gehen. Die Moorprodukte habe ich erhalten unter ( Googl mal ...moor-oase..) Vorteil ist das Sie die Produkte erst einmal 14 Tage Risikolos Testen können. Gute Besserung und vieleicht konnte ich etwas helfen.

Antwort von monja1995,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hol Dir eine zweite Meinung ein, denn die OP birgt erstzunehmende Risiken, die nicht minderzubewerten sind. Meine Mutter hatte die OP vor Kurzem zum zweiten Mal, da sich die Schrauben der ersten OP lockerten.

Antwort von schauhin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

bitte unbedingt eine 2. und 3. Facharztmeinung einholen - beispielsweise einen guten Osteopathen http://www.osteopathie.de/ Möglicherweise gibt es doch noch alternative Heilmethoden, die die Muskulatur der HWS (Halswirbelsäule)stärken - und vermutlich liegt da das Problem. Auch Übungen nach FELDENKRAIS oder YOGA können sehr gute Wirkungen erzielen. Bei einer OP wird, glaub ich, eine Titanplatte eingesetzt, die die Bandscheiben ersetzen soll bzw.die Wirbelkörper fixiert, damit Blutversorgung gewährleistet und Nerven geschützt sind. Aber hier gibt's bestimmt Fachleute, die das besser erklären können. Viel Glück

Antwort von nirada,

Da wäre ich aber hellwach.Steif heißt steif.Für immer. Versuchs alternativ.Hol Dir Informationen von Betroffenen. Manuelle Massagen helfen ohne Frage. Nicht nur 6 Stück . Mein Tip, versuche es mal mit der biomechanischen Klopfmassage "Pain bye bye" von www...eu Dieses Gerät ist ebenso sensationell wie verblüffend einfach. Schmerzen einfach wegmassieren (Wegklopfen) leichter geht es doch nicht.Massage heilt !!------Johanna

Kommentar von support3 Support,

Liebe nirada,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Daher musste der Link entfernt werden.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Viele Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

Antwort von bafti14,

Ich kann nur sagen es geht mir wieder wunderbar ich habe eine Versteifung seit ca.20 Jahren bei mir wurde Hws 6/7 versteift.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Kreuzschmerzen Bei Kreuzschmerzen keine Medikamente nehmen! Die Ursache beseitigen. Wirksame, einfache Übungen zur Linderung http://home.arcor.de/drsmit/Artikel/biokybernetik25.htm Erster einfacher Versuch home.arcor.de/drsmit/Artikel3/Beckenschiefstand.htm Dan...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten