Frage von ikarus280, 45

Was bedeutet unpersönliche Formulierung?

Hallo,

Was ist der genaue Unterschied zwischen der persönlichen und der unpersönlichen Formulierung bei Bedienungsanleitungen? "Drehen Sie die Schraube." ist persönlich. "Schraube drehen." ist unpersönlich. Wie ist es mit "Der Kunde dreht die Schraube."? Ich bin etwas ratlos, weil der Kunde ja nicht persönlich angesprochen, aber dennoch benannt wird. Danke.

Antwort
von Feenstern, 25

Du hast Recht, dass "Drehen Sie die Schraube" persönlich ist. Hier gibt es eine direkte Rede an eine bestimmte Person, nämlich den, der die Anleitung liest. Ein besseres Beispiel für eine unpersönliche Beschreibung wäre aber eher "man dreht die Schraube" oder "die Schraube muss gedreht werden" oder so etwas. Hier gibt es inhaltlich die gleiche Aufforderung (Schraube drehen) es wird aber niemand bestimmtes angesprochen.

Da es um eine Bedienungsanleitung geht, macht der Satz "der Kunde dreht die Schraube" wenig Sinn. Das ist ein Aussagesatz und hat in einer Bedienungsanleitung nichts zu suchen. Anleitungen brauchen Aufforderungen etwas zu tun, da es hier keine Aufforderung gibt, kann sie weder persönlich noch unpersönlich sein, also klar, dass du den Satz nicht einordnen kannst.

Kommentar von ikarus280 ,

Vielen Dank. Es geht um eine betriebsinterne Bedienungsanweisung; dort stehen oft solche Formulierungen.

Antwort
von safur, 16

Wie unten schon von Felix erklärt geht es um die Distanz.

Drehen Sie - da sprichst du die Person direkt an.

Der Kunden dreht die Schraube - du bist auf Distanz und guckst theoretisch nur zu. Es ist keine Beziehung vorhanden.

Kommentar von ikarus280 ,

Also "Der Kunde dreht die Schraube." ist unpersönlich... Danke, das wollte ich wissen. :)

Antwort
von Felix3710, 17

Persönlich ist etwas wie "nett". Man spricht jemanden direkt an und nicht wie in der Armee😉. Wenn mir wer sagt kannst du das machen ist es schöner als einfach mach das sagen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten