Frage von mmira, 31

Was bedeutet Trauer braucht Zeit. Zeit allein heilt aber keine Wunden?

Was soll das bedeuten? Danke

Antwort
von smileserious, 14

Stell dir vor, du hast jemanden Lieben verloren. Dann bist du traurig.

Normalerweise wird diese Trauer mit der Zeit weniger, was nicht heißt, dass du denjenigen vergisst, sondern, dass du akzeptiert hast, dass er nicht mehr da ist, dass du die guten Erinnerungen im Herzen behältst und dass du einen Weg findest, ohne denjenigen klar zu kommen.

Dass diese "Wunde", der Verlust, aber heilt, musst du dich mit dem Passierten auseinandersetzen. Wenn also Zeit verstreicht, in der du einfach alles verdrängst, wird die Wunde nicht heilen. Wenn du dich aber damit beschäftigst, kannst du den Verlust von verschiedenen Seiten betrachten und deine Schlüsse daraus ziehen. So heilt eine Wunde.

Antwort
von huhuu, 11

Du brauchst Zeit um alles zu verarbeiten. Du lernst mit der Zeit damit umzugehen aber die Zeit macht natürlich nicht rückgängig was passiert ist. 

Antwort
von iTech01, 18

Zeit zum Nachdenken über das Vergangene, was jetzt geschehen soll/muss und wie es weiter geht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten