Was bedeutet "Time" neben "Bulb" bei der Belichtungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo PlayerN,

leider hast Du verschwiegen um welche Kamera es ich handelt.

Bei meiner bedeutet Bulb, das der Verschluss so lange offen ist, wie der Auslöser an der Kamera bedrückt wird.

Und Time erfordert einen Fernauslöser, der beim erstmal Mal drücken den Verschluss öffnet und beim zweiten Mal drücken den Verschluss wieder schließt.

Also dient beides zur Langzeitbelichtung, nur einmal ohne, das andere Mal mit Fernauslöser.

p.s. Stativ nicht vergessen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst feste Belichtungszeiten einstellen. Das geht (bei manueller Einstellung und auch Blendenautomatik stufenweise von 30sec bist zu 1/2000sec, manchmal auch bis zu 1/8000sec. Bei vielen Kameras lassen sich auch halbe oder drittel Stufen waehlen. Bei Zeit- und Programmautomatik waehlt die Kamera stufenlos die Zeiten.

Reichen 30sec nicht aus (Nachtaufnahmen oder Graufilteraufnahmen) dann lassen sich ueber "bulb" noch laengere Zeiten einstellen. Dabei wir entweder der Ausloeser die ganze (Belichtungs)Zeit gedrueckt oder man kann vie 1xdruecken starten-1xdruecken stoppen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke, das wird es wahrscheinlich auch sein.
Ich denke mal das das bei jedem Kameratypen das gleiche bedeutet, von daher habe ich es verschwiegen. 😃

Danke für deine sehr ausführliche Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel steht "Time" dafür, dass man mit diesem Rad die Belichtungszeit (Zeit = Time) einstellen kann.

Auf dem Drehrad gibt es dann Zahlenwerte für die Belichtungsdauer, plus "bulb" bei dem solange belichtet wird, wie der Auslöser (möglichst über Adapterkabel) gedrückt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung