Frage von Pokefanny, 84

Was bedeutet Seelenheil?

Hii erstmal;) Seelenheil bedeutet doch, dass man unschuldig ist bzw. die Seele noch ganz ist und keine Erlebnisse passierten, die dies zerstören. ZB: Jugendliche die Schwanger werden oder konsumieren von Drogen. Wenn so Sachen passieren, ist der Seelenheil zerstört, oder? Und im Grundgesetz 6 (Ehe und Familie), ist es doch so, dass wenn das Seelenheil des Kindes zerstört wird, kann es von der Familie getrennt werden.

Antwort
von Nadelwald75, 61

Hallo Pokefanny,

nein! Das bedeutet es nicht, was du meinst.

Seelenheil ist eine Zielvorstellung, die anzustreben ist.

Antwort
von kaiuwe73, 84

Hallo,

Seelenheil bedeuetet meiner Meinung nach, dass man seinen inneren Frieden sucht. Wenn man etwas für sein Seelenheil macht, dann z.B. beichten oder eine unangenehme Aufgabe lösen.

Grüße!

Antwort
von ThommyHilfiger, 67

DAS Seelenheil ist schlicht und einfach eine andere (alte) Bezeichnung für ZUFRIEDENHEIT, also seelisches Gleichgewicht, Ausgeglichenheit...

Antwort
von Gerhardraet, 49

Da es keine Seele gibt, gibt es kein Seelenheil.
"Seelenheil" ist eine unverfrorene Geschäftsidee der antiken Religionen.

Antwort
von nobytree2, 47

Das Seelenheil bedeutet der Gnadenstand, welcher durch die Taufe (auch Begierde-Taufe) erlangt wird. Das Gegenteil ist der Stand der Todsünde, die Trennung von Gott.

Nach dem Tod ist das Seelenheil das ewige Zusammensein mit Gott, das Gegenteil die Verdammnis.

Sex vor der Ehe, Drogen sind bei bewusstem Verstoß gegen Gottes Gebot Todsünden.

Seelenheil gibt es auch im übertragenen Sinne, im Sinne einer gesunden Psyche. Das passt zum letzten Beispiel (Familienprobleme und Auswirkungen auf das Kind).

Antwort
von KaeteK, 35

"Denn was wird es einem Menschen nützen, wenn er die ganze Welt gewinnt, aber seine Seele einbüßt?" Matthäus 16,26

Die Seele ist durch das gekennzeichnet, was wir wirklich sind: Unser Wille, unsere Gefühle, unser Verstand, unser Bewusstsein, unser eigentliches Ich, unsere Person.Darum ist es ein  unermesslicher Schaden, die Seele zu verlieren? Weil sie so kostbar, weil sie unsterblich ist. Den Körper kann man töten, die Seele nicht.

 Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater  als nur durch mich ." Johannes 14,6.

lg

Kommentar von Viktor1 ,
"Denn was wird es einem Menschen nützen, wenn er
die ganze Welt gewinnt,aber seine Seele einbüßt?
" Matthäus 16,26

Nun - die meisten Übersetzungen schreiben hier Leben statt Seele. Lutherbibel und NLB bringen "Seele"
Es heißt auch weiter dazu: Was könnte er schon als Gegenwert für sein Leben geben?
Das macht Sinn denn auch in Mt.16,26 davor, worauf sich 16,26 bezieht, wird in allen Übersetzungen (auch Luther u. NLB) von Leben
gesprochen. Daß hier das Heil im transzendenten Leben gemeint (was man verlieren kann, "einbüßt") ist, ist was anderes.

Antwort
von viktorel, 20

Wo in Gottes Wort steht das (Hes.18,4) ?

Wenn nicht, glaube lieber, was unser ewige Vater sagt (Joh.17,17).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten