Was bedeutet Saldo und wie schließt man ein T Konto ab?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Saldo ist die Differenz zwischen Soll u. Haben. Bei der Bankbuchung z.B bedeuten Sollbuchungen Einnahmen und Buchungen im Haben stellen eine Ausgabe dar..die Differenz zwischen dann zwischen Soll u. Haben ist der Saldo, der deinen Bankbestand zeigt..oder halt wenn du Erlöse i.H.v 250.000€ hast, die im Haben gebucht werden und Erlösschmälerungen i.H.v 50.000€ ( im Soll gebucht) hast du einen Saldo von 200.000€..das zeigt an deinen Umsatz an..

Zum Abschließen solltest du  wissen: 





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlterHallunke
26.06.2016, 17:20

Was sollte ich wissen?

0

Dass Saldo der Unterschiedsbetrag zwischen der wertmäßig größeren Seite eines Kontos und der kleineren ist, wurde schon gesagt. Du addierst also die größere Seite und subtrahierst davon die Beträge der kleineren.

Diesen Saldo trägst du dann auf der kleineren Seite ein, so dass beide Seiten dann gleich groß sind (von den Beträgen her).

Vor diesen Betrag (Saldo) schreibst du dann die Bezeichnung des Kontos, auf das dieser Betrag dann geht beim Abschluss.

Wenn du etwa auf dem Konto Kasse im Haben einen Saldo hast, schließt du den über das Konto Schlussbilanzkonto SBK) ab, dort erscheint er auf der Sollseite. Der Abschlussbuchungssatz heißt dann: SBK an Kasse. . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?