Frage von SpiderPig3639, 44

was bedeutet "Royalty-Free" bei der lizenz von Bildern im Internet?

Antwort
von Dannius, 33

Du erhältst eine Lizenz, das Bild zu verwenden, ohne dafür zahlen zu müssen.

Evtl. können aber andere Bedingungen gestellt werden (Namensnennung, Setzen eines Links, Verwendung nur in bestimmten Zusammenhängen, Bearbeitungsverbot usw.).

Kommentar von Steffile ,

Du verwechselst das mit Creative Commons.

Kommentar von Dannius ,

Ich verwechsele da nichts. "Creative Commons" ist eine Sammlung von Musterlizenzvereinbarungen für die unentgeltliche Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke.

"Royalty-free" ist schlicht ein englischer Begriff, der "vergütungsfrei" bedeutet. "Royalty" ist das englische Wort für "Nutzungsentgelt":

http://dict.leo.org/ende/index_de.html#/search=royalty&searchLoc=0&resul...

"free" bedeutet "frei".

"Royalty-free" bedeutet also "vergütungsfrei".

Kommentar von Steffile ,

Im Falle von Photographien und Illustrationen aber nicht. Steht in dem Link, den du in den Kommentar gestellt hast, und ich habe berufsmaessig damit zu tun, ich bin mir sicher.

Antwort
von Steffile, 27

Bei Bildern bedeutet das, dass du die Lizens fuer die Bilder einmal kaufst und danach in mehreren Projekten benutzen darfst, ohne noch mal Lizensen zu kaufen, und du hast das Recht, die Bilder zu veraendern.

Es bedeutet aber nicht, dass die Bilder kostenlos sind!

Kommentar von Dannius ,

Das stimmt so nicht; vgl. die englischsprachige Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Royalty-free

Kommentar von Steffile ,

Ja, steht da doch ganz klar:




without many restrictions based on one-time payment to the licensor.


Kommentar von Dannius ,

Du, vielleicht meinen wir dasselbe. Du zahlst aus Kundensicht nicht für die Verwendung des einzelnen Bildes. Allerdings z.B. für den Zugang zu einer Stockfoto-Datenbank und die Möglichkeit, Fotos und Grafiken in der benötigten Qualität herunterzuladen. Das wird dann z.B. so angeboten: "Zugriff auf Millionen Fotos und Grafiken, Sie können die Bilder dann beliebig, auch kommerziell einsetzen - beliebig oft." Aus Kundensicht zahle ich also für den Zugang, und die Möglichkeit, etwas herunterzuladen. Ob ich nun ein Poster mit einer Grafik oder mit zwanzig Grafiken gestalte, und ob das Poster ein Unikat ist oder in der gesamten Republik millionenfach verteilt wird, macht keinen Unterschied aus.

Nicht alle diese Datenbanken verlangen Geld für den Zugang, oder erlauben auch in Grenzen die Einbindung der Grafiken für private Zwecke ohne jedwede Zahlung, während für die kommerzielle Nutzung eine Mengenpauschale (an Downloads, nicht an Nutzungen) verlangt werden kann, ggfs. auch verbunden mit einer Zeitbeschränkung für den Zugang.

Der Zugang zu solchen Datenbanken wird teils auch zusammen mit Software als "Bundle" verkauft.

Wie die Einnahmen dann an die "Lieferanten" der Grafiken und Bilder verteilt werden, weiß ich nicht. Wahrscheinlich gibt es auch hierfür unterschiedliche Modelle.

Können wir uns auf diese Beschreibung einigen?

Kommentar von Steffile ,

Koennen wir uns darauf einigen, dass Royality Free nicht kostenlos bedeutet, dass Shutterstock RF ist und Getty Images Rights Managed?...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community