Frage von NieMaTuNikogo, 35

Was bedeutet "Rezeptionsbegriff"?

In der Aufgabe steht nur "Rezeptionsbegriff: 2 Punkte". Jetzt würde ich gerne wissen was ich da schreiben muss. Also nicht genau was sondern in welche Richtung... Thema ist Leipziger Völkerschlacht-Denkmal.

Liebe Grüße und Danke! <3

Antwort
von Mastrodonato, 23

Rezeption heisst Wahrnehmung. Wie also wurde die Völkerschlacht bei Leipzig (Befreiuungskriege) wahrgenommen oder aber dann im engeren Sinne das Denkmal. Geht aus Deiner Fragestellung nicht hervor.

Auf dieser Seite findest Du wohl die Antwort:

http://www.schule-bw.de/unterricht/faecher/gemeinschaftskunde/projekte/leipzig/b...

Von der Völkerschlacht ging eine große nationale Aufbruchstimmung aus, die schon bald nach der Errichtung eines Denkmals für diesen denkwürdigen „deutschen“ Sieg verlangte. Da Sachsen in der Schlacht als Verbündeter auf Seiten Napoleons mitkämpfte, sollte es eigentlich als „Strafe“ von Preußen annektiert werden, verlor letztlich jedoch nur die spätere preußische Provinz Sachsen (heute Teil des Bundeslandes Sachsen-Anhalt) an Preußen. Das Land zeigte daher wenig Interesse, dieser Niederlage ein Denkmal zu setzen. So kam es, dass die alten Pläne für ein Nationaldenkmal erst nach der Reichseinigung und der Gründung des Kaiserreiches 1871 angegangen wurden.


Kommentar von NieMaTuNikogo ,

Vielen Dank! Eine sehr gute, sachliche Antwort!

Kommentar von Mastrodonato ,

Und noch ein Nachtrag:

In der Zeit der DDR galt das Völkerschlachtdenkmal als Denkmal für die historische deutsch-sowjetische (/russische) Waffenbrüderschaft.


Quelle: s.o.

Antwort
von Mastrodonato, 20

Da fällt mir noch ein: Solltest nur der Rezeptionsbegriff an sich (ohne Bezug zur Völkerschlacht und den Befreiunngskriegen) erklären müssen, dann dürften die Punkte einerseit die Wahrnehmung und dann auch die Weiterverarbeitung bedeuten.

So wurde die Völkerschlacht bei den Preussen und später dem Deutschen Kaiserreich als Sieg gewertet, bei den Sachsen aber als Niederlage. Für die Reichsgründung von 1871 wurde es zum Sieg des Deutschtums und als wichtiger Schritt zu ihr gewertet.

Kommentar von NieMaTuNikogo ,

Auch dir vielen Dank! Soll ich dir berichten, wenn ich eine eins in Geschichte bekomme? ^^

Kommentar von Mastrodonato ,

Feedback ist immer gut, er freut besonders, wenn er positiv ist, aber auch ein negativer bringt weiter. Du kannst ja dann meine Antwort auszeichnen - eine davon, sind ja beide von mir.

Hier habe ich dann die Frage auch gestellt: http://geschichte-forum.forums.ag/t967-der-begriff-rezeption-genaue-bedeutung-de...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten