Was bedeutet meins Traum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So äußert sich wohl dein Kinderwunsch. Möglicherweise lebst du (noch) in einer situation, in der du nicht ans Kinderkriegen denken kannst. Trotzdem scheint dein Unterbewusstsein gerne ein Kind haben zu wollen. Warte, bis du dir diesen Wunsch erfüllen kannst oder er von selbst vergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarimDB402
10.06.2016, 11:07

Wooow genau so ist es 😐
Ich beginne ab dem 01.07 eine Ausbildung und da ich von Berlin nach München ziehen muss ist tatsächlich der Kinderwunsch zu früh 😊

0
Kommentar von KarimDB402
10.06.2016, 11:09

Das werde ich 😀

0

Nachts verarbeitet das Gehirn Informationen, Wahrnehmungen und Eindrücke, die es tagsüber gesammelt hat, indem es sie neu verknüpft, ordnet, sortiert, löscht etc., damit das Gehirn am nächsten Tag gut arbeiten kann. Nimmt die Wahrnehmung an dieser Aufräumaktion (nach innen) teil, sieht sie diese Verarbeitung in Form von Traumbildern. Damit sind Träume nur vergangenheits- und verarbeitungsbezogen interpretierbar.

Häufig spielt auch die Phantasie mit, weil auch das entsprechendes Areal im Gehirn auch nachts im Traum aktiv sein kann. Daneben können sich aufgrund der zufälligen Verknüpfungen der Informationen allerlei Dinge im Traumbild ergeben, z.B. wenn zwei Eindrücke, die nicht zusammen erlebt sind, in der nächtlichen Aufräumaktion gemeinsam aufgeräumt werden.

In Deinem Traum wurden schlicht Informationen, Eindrücke und auch Wünsche verarbeitet. Wünsche sind gehirn-interne Eindrücke, die ebenfalls - wie Ängste, Sorgen - verarbeitet werden. Aus positiven Erfahrungen sowie aus schönen Wünschen ergeben sich im Gehirn angenehme Eindrücke und positive Informationen, die in ebenso angenehmen und positiven Traumbilder verarbeitet werden.

Das bedeutet der Traum, mehr nicht. Nur eine Aufarbeitung des Unterbewusstseins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarimDB402
10.06.2016, 11:15

Danke dir für diese sachliche aber auch einfache Analyse :)

1

Zur Anmerkung: Alle unsere Träume sind Bilder, Gedanken, Geräusche, Gefühle und Wünsche aus unserem Unterbewusstsein. Es ist daher keine Prophezeihung in dem Sinne. Du hast lediglich einen Wunsch, wenn auch unbewusst. Das ist, in deinem Fall, der Wunsch nach eigenen Kindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung