Frage von Tumblinleaf, 57

Was bedeutet mein jahrelanger Traum über meinen Ex?

Mein Ex und ich sind schon seit ca. 8 Jahren nicht mehr zusammen und er hat schon länger eine Freundin, bei der es womöglich auch ernst wird. Nun trotzdem habe ich immer noch Gefühle für ihn, Hoffnungen und träume seit Jahren immer wieder von ihm, obwohl ich in der Zwischenzeit auch andere Freunde hatte. In den Träumen geht es hauptsächlich darum, dass er sich für mich entscheidet und wir glücklich zusammen leben können. Letzte Nacht habe ich wieder etwas merkwürdiges von ihm geträumt. Und zwar war er in zwei Personen gespalten. Ich konnte mich zwischen seinem alten Ich und seinem neuen Ich entscheiden. Ich wusste in dem Moment nicht, wer der "richtige" Exfreund war. Meine Entscheidungsschwierigkeit war dann im Traum auch der Grund, warum es nicht zwischen uns klappen konnte, da ich nicht wusste für wen ich mich entscheiden sollte. Nun, kann mir jemand sagen was dieser Traum zu bedeuten hat?

Antwort
von offeltoffel, 38

Träume definieren sich nur zu einem kleinen Teil über die Sachebene. Wesentlich wichtiger sind die Gefühle, die du mit Personen und Orten verknüpfst und die nicht zwangsläufig mit den realen Pendents zu vergleichen sind.

Dein Ex könnte z.B. nicht nur für sich selbst stehen, sondern für "ungenutzte Chancen". Nur ein Schuss ins Blaue, aber vielleicht sorgst du dich unterbewusst, dass du der Veränderung von Dingen nicht hinterherkommst. Du hältst an vergangenen Dingen fest und tust dich schwer damit, Entwicklungen zu akzeptieren.

Fremde Traumdeutung ist natürlich immer schwierig. Ich wollte nur ein Beispiel bringen, wie du sowas angehen kannst.

Kommentar von DasRentier ,

Du hättest sie wie ich nur mal zitieren müssen:

"... habe ich immer noch Gefühle für ihn, Hoffnungen ... Meine Entscheidungsschwierigkeit ..."

So schwer ist Traumdeutung nicht. Vorausgesetzt, man weiß, wie es geht und was man tut ;)

Kommentar von offeltoffel ,

Sehe ich anders. Träume sind in hohem Maße nicht-linear. Und selbst geübte Träumer (Traumtagebuch etc) können nicht alles in Worte fassen, was sie empfinden. Ein Stein kann manchmal nicht nur ein Stein sein. Von ihm kann Gefahr ausgehen, Freude, Euphorie, Unsicherheit. Sowas versteht keiner, der es nicht selbst geträumt hat.

Zu behaupten, Traumdeutung sei nicht schwer, wenn man weiß, wie es geht, halte ich für sehr anmaßend. Zumal man die Korrektheit der Deutung ja nicht nachweisen kann.

Kommentar von Tumblinleaf ,

Ja das stimmt, ich halte mich manchmal zu sehr an "alten Dingen" fest und sollte Veränderungen mehr akzeptieren. Ist manchmal nicht so einfach in dem Fall, wenn man das Gefühl hat, dass er der Richtige war und ich so jemanden einfach gehen liess. Aber wer weiss, irgendwann wird sich hoffentlich zeigen, dass das alles aus einem bestimmten Grund passieren musste. 

Kommentar von offeltoffel ,

Aber wer weiss, irgendwann wird sich hoffentlich zeigen, dass das alles aus einem bestimmten Grund passieren musste.

Dinge müssen nicht aus einem bestimmten Grund passieren. Mit dieser Einstellung entwertest du dein menschliches Entscheidungsverhalten. Man muss sich auch mal zugestehen dürfen, dass man an einer Stelle falsch gehandelt hat. Das macht uns menschlich!

Schön ist es aber, wenn du bald sagen kannst "macht gar nichts, dass es so gekommen ist". Das Leben bietet uns genug Abzweigungen. Manchmal nehmen wir nicht den einfachsten Weg, aber am Ende kommen wir doch meistens dort an, wo wir hinwollen :)

Antwort
von watchdog, 7

Der Traum bedeutet, dass er der Wirklichkeit entspricht. Du hast noch Gefühle für deinen Ex. Du idealisierst ihn. D.h. in der Einbildung stattet du deinen Ex immer noch mit besonderen Vorzügen aus und siehst ihn sodann als idealisierte Persönlichkeit. Das hat sich in diesem Traum wider gespiegelt.

Antwort
von DasRentier, 32

Du hast dir die Frage schon selbst beantwortet:


Nun trotzdem habe ich immer noch Gefühle für ihn, Hoffnungen und träume seit Jahren immer wieder von ihm [...] Meine Entscheidungsschwierigkeit war dann im Traum auch der Grund


Du weißt, woran du arbeiten solltest. Mehr wird dir hier keiner dazu sagen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten