Frage von arnelingus, 52

Was bedeutet mein DNS, für mein Netzwerk?

Hallo Liebe Community,

mit Computern, Handys usw. kenne ich mich relativ gut aus, aber beim Thema Netzwerktechnik, bin ich raus.

Um gewisse https Seiten zu blocken (mein Router ASUS rt-68AC kann nur http blocken) , habe ich mich bei opendns angemeldet und nach einem Tutorial dieses konfiguriert. Jetzt sind die Seiten für alle meine Geräte geblockt (denke ich, da ich es für mein Netzwerk eingegeben habe, allerdings habe ich die openDNS Daten nur an dem einen Gerät eingerichtet), obwohl mir der Block für ein Gerät gereicht hätte.

Und mich interessiert, welche Konsequenzen das openDNS für den Rest meines Netzwerkes bedeutet.Wird mein gesamter Traffic darüber geleitet? Muss ich mit einbußen meiner Download- oder Uploadrate rechnen? Ist mein Netzwerk dadurch sicherer oder vielleicht sogar unsicher geworden? Bekommt der Betreiber von OpenDNS jetzt meinen gesamten Traffic mit?

Ich habe gelesen, dass das DNS im groben nur meine Anfragen in IP´s umrechnet oder umgekehrt.Aber es stört mich, etwas eingerichtet zu haben, ohne dessen Funktion und Asuwirkung zu verstehen.Ich hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.

Mit freundlichem Gruß 

Arne

Antwort
von kuku27, 3

Hast schon die Kritik unter https://de.wikipedia.org/wiki/OpenDNS gelesen?

Hm, ja, nun musst du openDNS vertrauen, Die bekommen nun alles mit.

Ja, es wird alles ein wenig langsamer und das halt in Abhängigkeit von den zusätzlichen Routings und der Belastung von openDNS.

Ja, es gilt offensichtlich für alle Geräte wie sonst kannst für alle blocken wenn nicht alles drüber läuft.

Ob es sicherer ist kann keiner mit Sicherheit sagen. Was macht openDNS mit deinen Daten??? Wird es gehackt? Auf alle bekommst zusatzreklame von openDNS verpasst, dafür andere Reklame weniger????

Antwort
von flaglich, 7

Um dein Netz zu schützen solltest du die ip-Adressen von openDNS in deinem Router eintragen und das Beziehen der DNS-Adresse über pppoe deaktivieren.

openDNS greift nicht in deinen Trafic ein, es ist kein Proxy. Wenn openDNS deine Anfragen loggt sehen sie nur welche DNS-Namen von deinem Netz aus in IP-Adressen verwandelt werden sollten.

Neben dem Filter den du eingestellt hast, schützt openDNS vor Aktivitäten von manchen Würmern und Trojanern.

Wenn nur ein Rechner openDNS benutzt funktioniert das natürlich nur eingeschränkt.

 

Antwort
von kelzinc0, 30

Dein PC -> DNS server

Wenn du online gehst verbindest du dich mit einem DNS server der all deine anfragen bearbeitet und weiterleitet.

Und Ja der betreiber des Servers kann praktich alles sehen was du machst.

Kommentar von arnelingus ,

Verbindet sich denn jetzt nur das eine Gerät, über den DNS von openDNS zum Internet oder betrifft es alle Geräte in meinem Netzwerk? Oder läuft der Rest normal (also über den DNS meines Providers?)

Danke für die schnelle Antwort

Kommentar von kelzinc0 ,

da ich openDNS nicht kenne weiß ich nicht ob die automatich diesen bezeihen werden.

solltest vielleicht mal direkt bei deren support nachfragen

Kommentar von flaglich ,

Dafür das Du openDNS nicht kennst ist:

"Und Ja der betreiber des Servers kann praktich alles sehen was du machst."

eine mutige Formulierung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community