Frage von LosStefanos, 80

Was bedeutet Lichtstrom?

Kann ich den wie normalen Strom nutzen oder was sagt mir das? Kann ich da nur neh Lampe dran stecken oder auch Handys aufladen z. B.?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 19

vor meiner zeit irgendwann hatte man mal zwischen Lichtstrom und kraftstrom differenziert.

Lichtstrom das war alles einphasige, also das ganz normale haushaltsnetz. und kraftstrom, das waren dann die 3phasigen geschichten für Kiressäge etc...

by the way: der heute gerne fälschlich verwendete begriff "starkstrom" leitet sich eigendlich vom Kraftstrom ab und hat nichts mit der stromstärke zu tun, wie man vermuten möchte.

lg, Anna

Antwort
von ELLo1997, 51

Lichtstrom steht eigentlich für einen "Strom von Licht". Strom im Alltag ist ja auch nur eine Abkürzung für elektronischen Strom. Jegliche Art von Strom, sei es elektrischer oder Lichtstrom, ist definiert als Menge pro Zeit. Elektrischer Strom ist also eine gewisse Menge an Ladungen pro Zeit und Querschnittsfläche und somit ist der Lichtstrom eine gewisse Menge an Licht, die pro Zeiteinheit erzeugt wird.
Der Lichtstrom ist also keine Energiequelle im herkömmlichen Sinne.
Lg

Kommentar von wollyuno ,

unter lichtstrom versteht der laie die ganz normale netzspannung 230 Volt,da das licht auch mit brennt

Kommentar von ELLo1997 ,

Wäre neugierig woher du das hast? Stimmt nämlich nicht.

Kommentar von wollyuno ,

das mag wissendschaftlich nicht stimmen aber im sprachgebrauch landauf landab weiß jeder was gemeint ist.ganz normale netzspannung mit 230volt

Kommentar von ELLo1997 ,

wäre mir eher unter Netzspannung bekannt

Kommentar von wollyuno ,

wenn du so wie ich die letzten 38 berufsjahre in der branche tätig warst wäre der begriff dir sicher geläufig

Antwort
von wollyuno, 26

unter lichtstrom versteht man die ganz normale netzspannung von 230 volt da das licht auch mit dem brennt und hast auf jeder steckdose.es gibt noch den kraftstrom als unterschied der hat 400volt von phase zu phase.sind alles volkstümliche ausdrücke oder umgangsprachlich im gebrauch

Antwort
von acoincidence, 32

Ist das ein Physik oder Technik  Frage ?

Früher wurden Steckdosenkreise in Verteilungen auch Lichtstromkreise genannt damit werden normale Steckdosen versorgt. War halt die damaligen Begriffe Lichtstrom und Starkstrom. 

Antwort
von HarryHirsch4711, 27

Mit dem Lichtstrom kannst Du kein Handy direkt aufladen...

Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtstrom

Das heist vereinfacht gesagt, wieviele Lichtmenge erzeugt aus Leuchtmittel.

Es sagt nichts über die Helligkeit aus, weil dort noch andere Faktoren mit reinspielen...

Antwort
von Philip220, 26

Ehm ich weiß grad nicht wie ich es erklären soll aber hier ist ein link da ist es gut erklärt

http://www.bvog.com/?post=IDOEYwZEhhWj98uAQ

Kommentar von acoincidence ,

Ich weiß auch nicht wie ich es sagen soll. Bei deinem Link steht 

The requested URL was not found on this server.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten