Frage von honeybelle22, 25

Was bedeutet Kundeninsolvenz in diesem Zusammenhang?

Hallo, die GmbH meines Vaters musste in die Insolvenz und er hat noch paar Schulden. Ich habe mit meinem Vater noch nie darüber gesprochen und alles was ich darüber weiß, habe ich in diversen Briefen gelesen, welche bei ihm auf dem Schreibtisch liegen.

Jetzt habe ich mal wieder einen gefunden in dem folgender Satz steht: "Wenn man bedenkt, dass ich aus einer verursachenden Kundeninsolvenz nur 5% der mir zustehenden Summe zugesprochen bekommen habe,..."

Was bedeutet das, also verursachende Kundeninsolvenz und die 5% der zustehenden Summe?

Bitte nur ernstgemeinte und nette antworten, da mich das ganze ziemlich belastet :(

Antwort
von FrauFanta, 7

Das heisst 1. du sollst nicht in den Sachen deines Vaters rumwühlen
2. das er vermutlich pleite gegangen weil ein Kunde, der ebenfalls Insolvenz hatte, nicht zahlen konnte. Wenn der Kunde ihn 100 tsd Euro schuldete hat er nur 5000 tsd bekommen. Soetwas ist meist der Grund, das kleinere Firmen zugrunde gehen

Antwort
von Eisenkatze, 9

das ein kunde deines vaters auch schulden hat und  und dieser nur 5% an deinen vater zurückzahlen konte

Antwort
von joshua99w, 7

Um eine GmbH zu gründen braucht man 25.000€, mit welche man auch im Falle einer Insolvenz haftet. Genauso wie mit dem Firmenbesitz wie Büro, Computer, Geschäftsautos usw... Allerdings nicht mit Privateigentum! (bei einer KG, haftet man hingegen auch mit Privateigentum).

Kommentar von Amtsschimmel25 ,

Und was hat dein Sinnfreier Kommentar jetzt mit der eigentlichen Frage zu tun? Schreiben, nur um irgendeinen Kommentar abzugeben ist sinnlos. Dann lass es lieber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community