Frage von Happiness88, 18

Was bedeutet interaktives Simulationsbild eigentlich Was muss ich darunter verstehen Worin besteht da der Unterschied zu dem bewegten Filmbild?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berkersheim, 12

Nun fangen wir beim Einfachsten an. Ein Brettspiel, sagen wir, "Mensch ärgere Dich nicht", ist begrenzt interaktiv. In ruckeligen Sequenzen gilt das auch für das Bild, das das Brettspiel den Spielern als Inforamtion bietet. Die farbigen Figuren werden bewegt, mal von einem selbst, mal von anderen Mitspielern, mal entsprechend dem Regelwerk. Da mit dem Start ein bestimmtes Gewinn-Ziel verfolgt wird (als erster alle Figuren im "Stall"), wird der jeweilige Bildeindruck des Brettspiels von den einzelnen Aktionen der Spieler bestimmt. Nach jeder Aktion ändert sich der Bildeindruck, was man interaktiv nennen kann, denn der veränderte Bildeindruck ist wiederum über die Regeln selbst aktiv, z.B. wenn eine Figur zurück in das Haus geschickt wird. Das veränderte Bild incl. der eingeschlossenen Regeln wiederum hat interaktiv Einfluss auf die Strategie der Spieler und animiert ihr Spiel und welche ihrer Figuren sie zu ziehen bevorzugen.

Im Grunde genauso, nur komplexer und mit anschaulicheren Darstellungen verlaufen Computerspiele. Die Figuren bewegen sich nicht auf einem starren Brett sondern durch bewegte Landschaften. Im Hintergrund werden die Zuweisungen der Landschaften natürlich durch das Programm (beim Brettspiel die Regeln) gesteuert. Wie im Film verändern sich die Bilder kontinuierlich und erzwingen vom Spieler schnelleres Handeln. Doch welche Entscheidung der Spieler für seine Figur trifft, wird von den evtl. nach Zufallsgenerator (Würfel) eingespeisten Bildelementen aktiviert. Zwischen den wechselnden Bildern durch die Entscheidung des Spielers und durch die regel- bzw. zufallsgesteuerten Spielaktivitäten entsteht eine Interaktion. Der Unterschied zwischen Brettspiel und Computerspiel ist die perfektere Illusion, die komplexeren Spielvariablen.

Das Bild des Computerspiels ändert sich mit jedem Spiel und jedes Spiel verläuft anders. Der Film ist ein für alle mal fest montiert. Es gibt versuche, dass einzelen Filmsequenzen der Entscheidung des Zuschauers vorbehalten bleiben, doch ist mir nicht bekannt, ob das weiterverfolgt wurde.

Kommentar von Happiness88 ,

Vielen herzlichen Dank. Besser hätte man das nicht erklären können! 

Antwort
von grtgrt, 7

Ein Simulationsergebnis (es könnte in Form eines Bildes vorliegen) heißt interaktiv, wenn der Betrachter die Möglichkeit hat, Daten, aufgrund derer sich das Ergebnis ergab, auch während er das Ergebnis betrachtet, noch abzuändern oder zu ergänzen - und das Bild dann sofort neu errechnet wird.

Kommentar von Happiness88 ,

Danke sehr für Ihre Antwort 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten