Was bedeutet in der Mathematik (Lineare Algebra: Grundlagen: Abbildungen) das f: R->R?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast bereits richtig erkannt, dass die linke Menge der Definitionsbereich und die rechte Menge der Zielbereich ist (dom(f) wie "domain" und cod(f) wie "codomain"). Das bedeutet, dass der Eingabewert der Funktion eine reelle Funktion ist, und der Funktionswert f(x) ist auch eine reelle Zahl. Deine Funktion bleibt also reell, damit sollte deine Frage geklärt sein, warum es zweimal derselbe Buchstabe ist, der Definitions- und Zielbereich können ja dieselben sein.

Zu der Frage, warum hier die reellen Zahlen abgebildet werden, und "kein" Raum: Du hast recht, in der linearen Algebra beschäftigt man sich generell mit Vektorräumen, aber die reellen Zahlen sind auch ein reeller Vektorraum ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soelller
04.07.2016, 12:28

Vielen dank!

0