Was bedeutet i. Vor der Internet Adresse?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es statt www da steht, ist es eine Unteradresse, also eine Subdomain. Das www kann man ja auch weg lassen (bei vielen Seiten). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnwick94
22.07.2016, 07:54

und es ist immer noch die selbe seite?

0

Nun, die Domain einer Seite besteht aus dem Namen und der sog. Top-Level-Domain: name.tld

Alles was vor name noch kommt sind sog. Subdomains unterhalb des Namens, da hat sich für das world wide web aka "The Internet" das www eingebürgert, also www.name.tld - das ist jedoch keine Pflicht.

Häufig findet man auch m.name.tld - für _m_obile Version der Webseite, oder eben i.name.tld - für _i_clude (JavaScript, CSS etc) oder aber _i_mages wo Bilder nachgeladen werden.

Daneben gibt es oft auch noch pop.name.tld, imap.name.tld, mail.name.tld, smtp..name.tld und noch einige andere.

Aber das ist nur Konvention - keine Norm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sowas meinst:

www.example.de und i.example.de

Das "www" bzw. das "i" ist technisch gesehen nur eine Subdomain. Diese "Internetadressen" werden im Grunde von rechts nach links gelesen.

"de" ist die Hauptdomäne (engl.: top level domain). Danach kommt "example" als Subdomain. Und auch das "www" oder "i" ist dann ein Subdomain (third level domain oder sub level domain).

Beipiel: http://de.wikipedia.org

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flaglich
22.07.2016, 08:55

Fast perfekt erklärt. Der linke Teil der Adresse ist subdomain oder der Hostname, im Sinne von Vorname. Weil insgesamt ist das der voll qualifizierte Hostname (FQHN). i kann also einfach ein Rechner in der Domäne sein.  

0

Ein Beispiel wäre nicht schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung