Frage von XxXxXLENAXxXxX, 68

Was bedeutet heidnisch?

Bin drad am Geschichte lernen und plötzlich stoße ich auf dieses Wort. Der Satz lautet: Heidnische Kulte werden verboten.

Antwort
von Eisfuchs0, 46

Normalerweise wird das im Bezug auf ein Land, wo das Christentum oder der Islam Staatsreligion sind gebraucht.

Früher (z.B. Ende der Antike und im Mittelalter) gab es viele Länder mit Staatsreligion. Da wurde dann oft ein Gesetz erlassen, was die Ausübung anderer Religionen unter Strafe stellte. So  wurde 353 von Kaiser Constantius II. heidnische Kulte in seinem Reichsteil des römischen Reichs verboten, Contantius II. war Christ.

Antwort
von Centario, 38

Hi, etwa wie vorchristlicher Glaube, wurde von den Christen bekämpft. Die Germanen waren Heiden bevor sie zum christl. Glauben bekehrt wurden. fG

Antwort
von Junertz, 36

Kurz- nicht christlich

Antwort
von Muschka93, 26

Das bedeutet einfach nur das du keinen Glauben hast, wenn man heidnisch ist ist man also ungläubich :) Du bist dann also ein Heide.

Kommentar von jamo531 ,

...und Heiden haben etwas Gegen jedlichen Glauben. Atheisten sind einfach nur ungläubig aber akzeptieren andere religionen

Antwort
von Kagrenac, 26

Naturgeistreligionen z.B. 



(Polytheistische Religion)



Das bedeutet z.B. das das Rituale töten von Menschen verboten wird.

Antwort
von Heinrich45, 27

Heidnisch heisst gottlos in dem Sinne, das diese Heiden an ihre eigenen Götter glauben, also keine Monotheistische sondern Polytheistische Religion mit eigenen kleineren Religionen wie auch zum Beispiel der Germanen sie hatten

Antwort
von Kischmonsum, 21
Antwort
von helfeelfe, 11

Heiden sind ungläubige

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten