Frage von Yael20, 47

Was bedeutet: "Guter Rat ist teuer"?

Antwort
von napo01, 20

"Rat" bezeichnete in alter Zeit alles, was vom Stammes- und Familienoberhaupt zum Unterhalt seiner Abhängigen zu besorgen war. Daher leiten sich die heutigen Begriffe Hausrat, Gerät, Vorrat und Unrat ab. Hierher gehört auch "Heirat", ein Wort, das ursprünglich "Hausbesorgung" bedeutet. Rat war weiterhin der Schutz, die Fürsorge, die Anweisung und Belehrung, die den Abhängigen gewährt wurde (siehe hierzu auch "jemandem mit Rat und Tat zur Seite stehen"). Um guten Rat geben zu können, war häufig eine Beratung notwendig, zu der sich die Beteiligten in Kreisform versammelten. In Begriffen wie Ratschlag (analog zu: einen Kreis / ein Rad schlagen) finden sich Spuren dieser Versammlungsform. Verwandt mit Ratist natürlich das Verb raten mit seinen Ableitungen beraten, verraten und erraten, wobei letzteres das Nachdenken über einen verborgenen Sinn beinhaltet (siehe auch "in Rätseln sprechen"). Das Runenraten als älteste Form des germanischen Lesens hat seine Spur in engl. to read (lesen) hinterlassen. "Teuer" hat in der Wendung die Bedeutung kostbar, von hohem Wert, schwer erhältlich Vielleicht hilft das:


Antwort
von Skore00014, 32

Das ist eine Redewenung.. such mal bei Google da steht eine genaue defintion

Antwort
von Bossfassade, 18

Das man, wenn man eine gute Beratung, zum Beispiel von einem Anwalt, haben möchte, viel bezahlen muss.

Antwort
von Annalove26, 26

ich glaube das bedeutet das man guten rat nicht oft bekommt und du es schätzen solltest.  glaube ich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten