Frage von KOSCHI, 10.7 Tsd.

was bedeutet GdB 60%, und was für Vorteile habe ich damit?

Ich habe eine 60% Behinderung mit dem Grad der Behinderung GdB. Ich möchte wissen, was für Vorteile ich damit habe.

mit freundlichen Grüßen reinhold ramona

Antwort
von MyHandicap,

Hallo Koschi,

der Grad der Behinderung (GdB) ist ein Begriff aus dem deutschen Schwerbehindertenrecht. Es handelt sich um eine Maßeinheit für den Grad der Beeinträchtigung durch eine Behinderung. Benutzt wird der Begriff im Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) – Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen.

Welche "Vorteile" - sprich Nachteilsausgleiche - du mit einem GdB von 60% erhältst, hängt von den Merkzeichen ab, die du in deinem Schwerbehindertenausweis eingetragen bekommen hast.

Hier kannst du nachlesen, welche Nachteilsausgleiche und Rechtsansprüche du mit welchem Merkzeichen in Anspruch nehmen kannst: http://www.myhandicap.de/schwerbehinderten_merkzeichen.html

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Viele Grüße von Michaela

Antwort
von Anton96,

Das ganze Nennt sich Nachteilsausgleich, es ist keine so gute Idee vin Vorteilen zu sprechen, denn normalerweise überwiegen die Nachteile.

Antwort
von Sauerlaender73,

GdB hat nicht mit Prozenten zu tun. Du hast einen GdB von 60 (ohne "%"). Einen Vorteil hat man niemals mit einer Behinderung!

Ab einem GdB von 30 gibt es einen Steuerfreibetrag, ab GdB 50 bist du schwerbehindert und kannst einen Schwerbehindertenausweis beantragen. Je nach Merkmal stehen dir diverse Sonderrechte zu.

Antwort
von josefs82,

Wie schon genannt hat man nur Nachteilsausgleiche und keine Vorteile. Wenn du einen grünen Schwerbehindertenausweis mit einem GdB von 60 hast, hast du einen besonderen Kündigungsschutz, einen Zusatzurlaub von einer Arbeitswoche pro Kalenderjahr (abhängig von deiner Arbeitszeit; 5-Tagewoche = 5 Tage zusatzurlaub, 4-Tagewoche = 4 Tage, usw.). Wenn die Schwerbehinderung nicht fürs ganze Jahre vorliegt hast du 1/12 Anspruch auf den Zusatzuralub.Ist auch gesetzlich geregelt. Auch hast du einen Steuerfreibetrag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community