Frage von trlprk, 79

Was bedeutet Freundschaft(Hausaufgabe Ethik)?

Heyy ich habe eine HA bekommen in denen ich 10 Leute aus verschiedenen Altersgruppen fragen soll, was Freundschaft für sie bedeutet. Da ich leider nicht so viele Kontakte hab wollte ich euch mal fragen. Schreibt euer Alter und Geschlecht dazu.
Dankee :)

Antwort
von Ciara1995, 48

Freundschaft bedeutet für mich, wenn man sich auf die andere Person verlassen kann. Wenn man gut miteinander und über alles mögliche reden kann. Gute Freunde können auch nebeneinander gehen und nicht reden, ohne dass es peinlich ist. :D

Natürlich gehört auch Ehrlichkeit zur Freundschaft, sowie, dass man den Freunden auch alles gönnt! (oft das Problem bei Frauen)

Freunde sieht man nicht als Konkurrenten.

Man merkt erst in den schwierigen Situation, wer wirklich ein wahrer Freund ist. :)

-weiblich, 20

Antwort
von 98Jupo98, 27

Freundschaft ist für mich, einfach an den Kühlschrank zu gehen ohne fragen zu müssen. :D 

Man muss sich aufeinander verlassen können, Kann sich alles anvertrauen und fühlt sich bei der Person auch sicher, was Geheimnisse angeht. Auch peinliche Erlebnisse können geteilt werden - und es wird sehr, Sehr viel gelacht! 

Freunde können sich auch ruhig mal streiten, jedoch kriegt man es einfach geklärt, weil man sich irgendwann Ei Fach vermisst.😊 - Meine Meinung. Weiblich, 17 Jahre

Antwort
von elenore, 23

Mit Zitaten geantwortet =

-- Gute Freunde tragen zum persönlichen Wachstum und zu unserem Vergnügen bei, sie lassen die Musik schöner ertönen, den Wein noch besser munden, das Lachen heller erklingen, einfach nur durch ihr Dasein....Judith Viorst (geb. 1931) Amerikanische Schriftstellerin

-- Leben ist eine Chronik von Freundschaften. Freunde erschaffen die Welt jeden Tag neu. Ohne ihre Liebe und Fürsorge würden unser Lebensmut und unsere Kraft fürs Leben nicht ausreichen....Helen Keller 81880 - 1968) Amerikanische Schriftstellerin

-- Freundschaft ist ein Geschenk der Götter und die kostbarste Gabe für den Menschen......Benjamin Disraeli 

-- Das ist der verborgene Sinn von Freundschaften: Freundschaften
führen Dich höher hinauf, hilft Dir, höhere Stufen, höhere Ebenen zu erreichen, sowohl in der äußeren als auch in der inneren Welt. Aber Freundschaften geleiten Dich auch wieder hinunter zur Erde, auf den Boden der Tatsachen, wenn Du zum Abheben neigst, ein Phantast, ein Träumer bist.

-- Freundschaft heißt vertrauen! Freundschaft heißt, wir können gegenseitig auf uns bauen! Freundschaft ist miteinander reden! und füreinander leben! Freundschaft das sind du und ich! Und ich wär so gut wie nichts, ohne dich! Hab dich so unendlich doll lieb! Hoffe wir bleiben immer Freunde!

Meine Antworten auf die Frage....

Wenn mich also jemand fragen würde, was für mich wahre Freundschaft ausmacht, dann würde ich wohl antworten:

Ich weiß, dass man sich alles erzählen, über alles reden kann. Ob ich es tatsächlich mache, ist dabei gar nicht so wichtig.Ich habe die Gewissheit, dass vertraute Informationen nicht weitergetragen werden.Die bereits erwähnte innige Vertrautheit, die auch dann gegeben ist, wenn man längere Zeit keinen Kontakt zueinander hatte.Ein wahrer Freund bzw. eine wahre Freundin erzählt niemals Schlechtes über mich.Wahre Freunde können auch miteinander streiten, aber ohne sich gegenseitig zu beleidigen, provozieren oder zu beschimpfen.Das Verzeihenkönnen gehört ebenso dazu.Kritik und offene Worte werden toleriert und sind sogar erwünscht.Man kann sich gegenseitig so geben, wie man ist, braucht sich nicht verstellen oder einander etwas vormachen.Jeder weiß vom anderen, wie er denkt bzw. wie sie fühlt.Man genießt das Miteinander, aber man muss nicht ständig zusammen sein oder stets gemeinsame Unternehmungen planen.Wahre Freunde sind auch und vor allem in Zeiten da, wenn es mal nicht so gut läuft.Sie bauen einander auf, motivieren, unterstützen und bieten Halt.

Mehr = http://www.zeitblueten.com/news/wahre-freundschaft/


Antwort
von lamyde, 29

Freundschaft ist, sich alles erzählen zu können, egal was es ist; vetrauen zu können; akzeptiert zu werden, wie man ist mit allen seine Macken und Schwächen; miteinander lachen zu können (über sich selbst, aber auch über jede Menge Kleinigkeiten. Ich sag nur Insider und das sehr viele) und immer aufeinander zählen können. Freunde lassen einen nicht hängen, wenn man selbst mal schlecht drauf ist oder eben was dummes gemacht hat.

w/17

Antwort
von Betty15, 27

Freundschaft bedeutet für mich, füreinander da zu sein egal ob in guten oder schlechten Zeiten. Zusammen lachen und weinen zu können. Geheimnisse der/des Anderen für sich zu behalten, also Vertrauen und Ehrlichkeit. Freunde stehen für mich natürlich immer an erster Stelle :) 

Lg, Betty (15/w)

Antwort
von MissYouSoMuch, 34

Freundschaft ist, für den anderen da zu sein, in guten und auch in schlechten Zeiten. Man sollte sich gegenseitig unterstützen und sich auf den anderen verlassen können.

M/17

Kommentar von trlprk ,

Dankeschön^^

Antwort
von jettchen17, 30

Freundschaft ist... das Wichtigste. Dabei ist vorallem Vertrauen und Ehrlichkeit wichtig und das man bei gewissen Sachen die Klappe halten kann. (Bin 17 Jahre alt)

Antwort
von 8xLoVex8, 22

Freundschaft ist eine Familie die man sich selbst aussuchen darf. :) 

21 / W 

 

Kommentar von trlprk ,

Dankesehr :)

Antwort
von gerti77hotchick, 14

Freundschaft ist, wenn sich einer zu 100% auf den anderen verlassen kann, auch wenn sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hatten. Freundschaft basiert auf Vertrauen, Humor, Ehrlichkeit und der poltischen/sozialen Meinung.

w16

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community