Frage von bingobong, 17

was bedeutet "fehlen einer phase" in der Elektrikerrechnung?

nach komplettstrommfall in der wohnung wurde das "fehlen einer phase" laut elektrikerrechnung festgestellt. was hat das zu bedeuten? ein stromführender draht fehlte? ein draht war aus der halterung gerutscht? abgebrochen? durchgerostet? 10 jahre alte anlage. außerdem wurde eine NH- Sicherung und eine Diazed-sicherung erneuert. also mehrere ursachen. Wie kann das sein? Demnächst frage ich auch den elektriker. ich wollte mich nur vorher argumentativ aufrüsten. wer weiß? vielen dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von strol, 17

Vom Stromnetz gehen du 4 Stromleitung in dein Haus und die werden dann auf 5 aufgeteilt. Nämlich den Schutzleiter (Erdung) und den Neutralleiter, die bis zum deinem Haus als eine Leitung gemeinsam geführt werden.

Und dann gibt es noch die 3 Spannungsführenden Leitungen (L1; L2; L3). Diese heißen Außenleiter, werden aber oft auch nur als "Phase" bezeichnet.

Was jetzt aber die genau Fehlerursache ist, kann man von hier nicht feststellen.

Antwort
von Cougar99, 13

Wechselstrom hat 2 Leitungen: Nullleiter und Stromführender Leiter. Bei Anlagen mit mehreren stromführenden Leitungen ("Drehstrom") werden 3 stromführende und eine Nulleitung miteinender betrieben, die stromführenden werden als fachlich als Phase bezeichnet, weil sie zueinander in der Schwingungsebene verschoben sind.

Laienhaft ausgedrückt fehlt einer von 3 miteinander zusammenarbeitenden Wechselströme. Je nach Installation funktioniert dadurch ein Teil einer Anlage nicht oder ein Drehstromgerät (Kreissäge, Bohrmaschine....) läuft nicht.

Antwort
von anti45, 13

das irgend eine Phase unterbrochen war, das kann aber mehrere Ursachen haben und eine Ferndiagnose ist hier nicht möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten