Frage von HeyMok, 62

Was bedeutet es wenn eine Katze...?

Was bedeutet es wenn eine Katze um einen herum streicht, den Kopf an einen schmiegt und den Schwanz um einen zeiht, mit halb geschlossenen Augen und waagerechten Schwanz?

Und was ist dominantes Katzen Verhalten???

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo HeyMok,

Schau mal bitte hier:
Tiere Katze

Antwort
von dfllothar, 6

Miau miau !

Ich als Katze streiche meinem Herrchen immer dann um die Beine herum und schmiege meinen Kopf daran, wenn ich mit ihm spielen möchte, vorallem mal schön an meinem Fell gekrauelt werden möchte, weil das mir so gut tut. Ich leg mich dann auch mal auf den Rücken, das gefühlvolle Kraueln am Bauch empfinde ich besonders wohltuend.

Wenn ich dann genug davon hab, spring ich wieder auf und geh weg.
Dominanz muß ich ihm nicht zeigen, mein Herrchen versteht mich doch.

Miau miau und mau, das kann ich dir dazu miauen.


Antwort
von Grillmax, 4

Was bedeutet es wenn eine Katze um einen herum streicht, den Kopf an einen schmiegt und den Schwanz um einen zeiht,

  • Über dort vorhandene Drüsen eine Geruchsübertragung für einen gemeinsamen "Stallgeruch"
  • Sympathiebekundundung - ich mag dich, du gehörst zu mir

Und was ist dominantes Katzen Verhalten

  • Katzen sind die Dominanz in Person.... wenn der Dosenöffner mal länger braucht, bis das Futter im Napf ist - unüberhörbares gemaule....
  • die Katze bestimmt, wie lange sie Lust auf Streicheleinheiten hat.
Antwort
von Bitterkraut, 20

Das ist Markierverhalten. Katzen haben an den Lefzen, im Nacken, am Schwanzansatz und zwischen den Pfotenballen Duftdrüsen. Wenn die Katze so an dir entlangstreicht, überträgt sie ihren Duft auf dich und markiert sich als ihren Dosenöffer ;). Vermenschlichte Darstellung: sie mag dich. 

Zum Markierverhalten gehört auch das Kratzen an Gegenständen. Das dienst nur in 2. Linie dem Abstreifen von Krallenhülsen, in erster Linie markiert die Katze so ihr Revier. Mit Krallenschärfen, wie oft erzählt wird, hat das nix zu tun, die sind immer scharf und wachsen von innen nach außen scharf nach, wenn sie stumpf sind, löst sich die Krallenhülse und ne branneue, scharfe Kralle ist darunter. Sehr praktische Einrichung.

Weitere Duftdrüsen sind die Analdrüsen, die im inneren des Anus liegen und mit denen der Kot markiert wird. Deshalb stinkt Katzenkot.

Dominantes Verhalten gegenüber Menschen kenne ich nicht bei Katzen. Meine weibl. Katze hat aber 2 große Hunde und den Kater unter ihrer Fuchtel. Wenn sie die Pfote hebt, kuschen die.

Antwort
von Schwertlilie, 23

Sie verteilt  ihre Duftstoffe an dir. Entweder mag sie dich oder sie bettelt um Futter und/oder Aufmerksamkeit. Oder beides :-)

Katzen und dominates Verhalten? also bitte... das haben die nicht nötig....  Katzen sind die Dominanz in Person! 

Antwort
von darkhouse, 26

Das bedeutet nach meiner Erfahrung, dass sie um etwas bettelt, meist um Futter. Auch um Streicheln. Markieren denke ich weniger, denn ein Mensch wird von ihr nicht als Revier markiert.

Dominantes Verhalten zeigen Katzen eigentlich nur untereinander, Kämpfe, Fauchen, Knurren, Körpersprache... Ggü. Menschen sind es eher anbiedernd oder abwehrend. Einen Menschen dominieren, käme einer Katze nie in Frage. Auch wird im Gegensatz zu Hunden die familiäre Rangordnung nicht ständig hinterfragt bzw. eine bestimmte Position beansprucht.

Antwort
von derHundefreund, 27

Wieso hast du das Thema "Hund" zu deiner Frage gewählt?

Antwort
von Halli79, 17

Oder sie macht auf sich aufmerksam.

Antwort
von kokeli, 20

Die Katze markiert Dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten