Frage von lightstar490, 154

Was bedeutet es wenn ein Mann zielgerichtet auf eine Frau guckt?

Die Frau geht und guckt während des gehens nach unten zu Boden. Plötzlich guckt sie zu einem Mann auf, welcher ganz hinten sitzt. Dabei bemerkt sie, dass er sie schon vorher zielgenau angeguckt hat. Sein Blick dreht sich nicht weg von ihr als sich beide Blicke (die der Frau und die des Mannes) treffen.

Ach ja, die Frau und der Mann sind nicht zusammen.

Was kann das aus der Sicht des Mannes heißen bzw. bedeuten? Ist er an der Frau interessiert? Sind hier schon Männergefühle vorhanden?

Bitte nur ernst gemeinte Antworten schreiben. Danke.

Antwort
von Muadeep, 57

Was mir öfter passiert, dass ich einfach Träume oder nachdenke. Ich bekomme dann gar nicht mit, dass jemand meinen "Blick" kreuzt.
Ansonsten ist es Interesse an der Person. Wie das Interesse aussieht ist sehr vielfältig.

Antwort
von Wurzelstock, 63

Deine Geschichte ist konstruiert. Dennoch die Antwort:

Wenn Blicke sich kreuzen, senkt einer von beiden automatisch die Lider. Das tut derjenige, der das Blickkreuzen verursacht hat. Es ist ein sozialer Reflex.

Senkt er den Blick nicht, ist es eine Herausforderung. Der/die Angestarrrte muss die Lider senken. Auch das gehört zum sozialen Reflex.

Wird die Herausforderung aber angenommen, kommt es zum sogenannten Kopulationsblick. Deshalb so bezeichnet, weil es die Vereinbarung zu einer Kopulation ist.

Antwort
von Atoris, 78

Das ist Skrupellos. Es gibt auch Männer die sich Natürlich verhalten. Die Männer die überlegt handeln. Können bei nicht überlegten Dingen nicht schnell agieren. Die Männer die schnell und natürlich agieren können in bestimmten Fällen den Techniker unterliegen.

Antwort
von SerenaEvans, 83

Männergefühle?

Meine Güte, warum muss man in einen Blick so viel hineininterpretieren? Das kann alles und nichts heißen. Vielleicht hatte sie was schreckliches an oder eine scheußliche Frisur, vielleicht war er auch nur in Gedanken vertieft. Zudem können Menschen sich auch einfach nur nett finden, ganz ohne sexuelle Hintergedanken.

Kommentar von LeCux ,

Amen :)

Antwort
von Elizabeth2, 60

kann auch sein,dass er der Meinung ist, die Frau schon mal irgendwo gesehen zu haben.....und überlegt und überlegt woher er sie kennen könnte....Und woher weiss sie, dass der Mann sie schon vorher zielgenau angeschaut hat, wenn sie doch die ganze Zeit auf den Boden geschaut haben soll? Logischer Fehler in deiner Geschichte, oder was das auch immer sein soll.


Antwort
von Blindi56, 67

Woran bemerkt sie denn, dass er sie schon vorher angeguckt hat?

Wenn jemand gut aussieht, gucken Männer immer. Aber wenn er dann bei Blickkontakt nicht wegsieht, heißt das schon, dass er Interesse hat. Mehr erst mal nicht.

Antwort
von LeCux, 57

Kann gut sein, er möchte sie vielleicht kennenlernen.

Und wenn er dann nicht Deutsch dabei aussieht springen sofort besorgte Bürger auf und ringen ihn nieder.

Dabei hat sie etwas aus ihrer Tasche verloren und er wollte es zurückgeben.

Und dann sollte man manchmal einfach nicht in alles etwas hinein interpretieren - kann auch ein Tagträumer sein, der vor sich hin sieht.

Antwort
von Kleckerfrau, 54

Ich denke der Mann wundert sich, warum die Frau ständig auf den Boden schaut.

Antwort
von xxlostmyselfxx, 51

Er findet sie hübsch oder fragt sich warum sie so betrübt auf den Boden schaut? Oder es ist Zufall

Antwort
von Bene288, 61

Wenn dich ein Mann solange anschaut hat er definitiv Interesse an dir.

Kommentar von LeCux ,

Passiert mir öfter, starre sie lange an und sie denk ich will was von ihr. Zum Beispiel meine Essensbestellung aufgeben. Zu viel an Analyse - zu wenig Leben.

Antwort
von HeyMr, 62

Ich würde Frauen nur aus 3 Gründen anstarren, 1. Sie ist scharf, 2. Sie hat was lustiges wie z.B. Salat im Zahn oder 3. Sie starrt mich an :D

Antwort
von Doktorfruehling, 44

Sie will 11 Kinder und ein Haus mit ihm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community