Frage von blue7419, 28

Was bedeutet es, sein Geld 'langfristig' anzulegen?

Antwort
von Blacktron, 28

Hallo,

sein Geld langfristig anzulegen ist das Gegenteil von kurzfristig anlegen. Das bedeutet einfach, dass man sein Geld investiert (zum Beispiel Aktien kauft) und es dann langfristig, also längere Zeit, dort lässt. Ich denke mal für die Frage "wie lange ist lange?" gibt es keine "richtige Antwort". Ich würde sagen 5-10 Jahre sind langfristig.

Im Fall einer kurzfristigen Anlage wird das Geld dagegen investiert und schon nach kurzer Zeit wieder abgezogen, beispielsweise wenn man heute Aktien kauft und diese nächste Woche schon wieder verkauft.

Hoffe das hilft dir weiter.

Antwort
von WhoozzleBoo, 19

Bedeutet, du lagerst dein Geld z.B. auf einem Sparbuch, festgelegt für beispielsweise 10 Jahre. Dann kannst du 10 Jahre kein Geld von dort abheben, erhälst dafür aber mehr Zinsen als auf einem mit kürzerer Laufzeit.

Du kannst dein Geld auch langfristig in Fonds oder Aktien anlegen, aber davon hab ich auch keine Ahnung .

Antwort
von BenLam, 11

Hallo,

in der Beratung unterscheidet man zwischen kurz-, mittel- und langfristigen Investments. Eine genaue Zeitangabe gibt es dafür nicht.

Die Einteilung erfolgt ungefähr so:

Der so genannte Notgroschen muss immer Verfügbar sein und sichert den finanziellen Spielraum.

Ein kurzfristiges Investment läuft 1-3 Jahr(e) und dient zum Kapitalaufbau für Anschaffungen in naher Zukunft.

Ein mittelfristiges Investment läuft bis zu 7 Jahren und dient dem Kapitalaufbau für größere Anschaffungen.

Alles darüber hinaus wird als langfristiges Investment bezeichnet. Hierzu zählt auch die Altersvorsorge.

Antwort
von HabundGut, 12

Langfristig heißt mindestens 10 Jahre

André Kostolanys Investmentphilosophie lautete folgendermaßen: „Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten, und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich.“

Von ihm stammt auch folgender Satz: „Ich kann Ihnen nicht sagen, wie man schnell reich wird; ich kann Ihnen aber sagen, wie man schnell arm wird: indem man nämlich versucht, schnell reich zu werden.“

Und dieser ebenfalls: „Wer viel Geld hat, kann spekulieren, wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren, wer kein Geld hat, muss spekulieren.“

Mein Rat: kaufe keine Aktien mit Geld, dass du in den nächsten Jahren dringend brauchst. Kauf nur Aktien mit Geld, auf das du auch verzichten könntest.

Kommentar von AlexChristo ,

Naja, nur weil das jemand gesagt oder geschrieben hat, heißt es nicht, dass er recht hat.

Antwort
von spoceg, 19

Es über längere Zeit hinweg in Beispielsweise Wertpapiere/Aktien zu investieren.

Antwort
von Delveng, 15

Eine langfristige Geldanlage ist eine Geldanlage über den Zeitraum von 999 Jahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten